600 Kioske werden digital

itworx-pro GmbH installiert SMIL Sign-Boards

- Die itworx-pro GmbH hat laut Ihrem Geschäftsführer den mit 600 24 Zoll SMIL-Signboards „nicht gerade kleinen Pilotauftrag“ für ein europäisches Digital Signage Projekt im Kiosk-Bereich gewonnen. von Oliver Schwede

600 Kioske werden mit dem 24 Zoll SMIL-Signboard ausgestattet

600 Kioske werden mit dem 24 Zoll SMIL-Signboard ausgestattet

„Wir starten in das Jahr 2012 genauso wie wir in 2011 aufgehört hatten.`so Dipl.-Kfm. Björn Christiansen, der Geschäftsführer der itworx-pro GmbH. „Die meisten Kunden haben nämlich das Einzigartige der SMIL-Player und SMIL-Signboards verstanden. Wir hören immer noch hier und dort, dass man doch statt unserer Player andere Mediaplayer oder Low-Cost PCs nehmen können. Das kann man sicherlich, wenn man in der Kreisklasse und nicht in der Champions League des Digital Signage spielen will. Deshalb haben doch auch unsere Top-Partner wie Scala, Stinova, DOOH Media, Dimedis, Smil-e die Zeichen der Zeit längst erkannt und setzen vermehrt auf die SMIL-Player und SMIL-Signboards. Denn es gibt einfach keine Alternative zu diesen lüfterlosen, Linux basierenden, durch die Programmiersprache SMIL zu steuernden Plug & Play Playern für das Digital Signage. Sämtliche Player werden in den Werken in Kalifornien und Taiwan auf Wunsch komplett vorkonfiguriert.“ so Christiansen.

Das SMIL-Signboard II 24 ist das erste Digital Signage Gerät der Branche, das eine Videowiedergabe mit dedizierter hardwarebasierter High Definition (HD)-Videodecodierung mit 1080p bietet, dynamische Informationen mittels der HTML5-Technologie darstellen und von führenden Softwarelösungen über SMIL gemanagt werden kann. Das Gerät wurde in erster Linie zur Verwendung mit einem Managementserver konzipiert.
Das SMIL-Signboard II 24 erfüllt die Hardwarevideo-Dekodieranforderungen der Digital Signage Branche. Die Unterstützung der von POPAI, der Normierungsorganisation der Branche, definierten Medienprofile S1 bis S12 vereinfacht die Geräteauswahl und die lnhaltserstellung. Das Mehrfachzonen-Bildschirmlayout, das transparente PNG-Overlay sowie die Laufschriftgrafiken bieten größere Flexibilität für das Anzeigetafeldisplay. Der 24″ große 24-Bit-MVA-Farbbildschirm bietet 16,7 Millionen Farben bei einer Auflösung von 1920 x 1080 für eine optimale Prasentation von HD-Video und HD-Bildern mit l080p. Der Weitwinkel des MVA-LCD-Bildschirms ermöglicht dem Gerät die Anzeige von Inhalten im Hochformat 9:16.

Das SMIL-Signboard II 24 verwendet die neueste Content-Technologie HTML5: Es wurde für die Wiedergabe einer breiten Palette an dynamischen Digital Signage Informationen am Servicepunkt gebaut. Ein geschulter Web-Entwickler kann Nachrichten, Wetterberichte, Sportergebnisse, Finanzmarktdaten sowie Social Media-Feeds schnell einbinden, um die digitale Anzeige noch aktueller und interessanter zu machen. Die gleiche Technologie ermöglicht das Ziehen von Live-Daten aus einer Backend-Datenbank, um Ankunfts-/Abfahrtsinformationen für Reisende, den Warteschlangenstatus sowie Managementinformationen auf Unternehmensebene anzuzeigen.

Die SMIL-Player Open-Standard-Player von SMIL-Player bieten eine neue Klasse dedizierter Digital Signage Hardware, die mit der bestehenden Managementlösung des Kunden arbeitet. SMIL- Player arbeitet mit führenden Anzeigetafelherstellern zusammen, um eine Palette an modularen Anzeigegeräten zu schaffen, von digitalen 10″-Tafeln für die Tresenaufstellung und HD-Posterdisplays über HD-Videogeräte in Blu-ray-Qualitat und 24″-All-in-One-Videoanzeigetafeln mit Full-HD. Entwickler können auch die W3C SMIL (Synchronized Multimedia Integration Language) -Kompatibilität über verschiedene SMIL-basierte Digital Signage Anzeigegeräte nutzen, um sich aufprojektspezifische Budgets und sich ändernde Kriterien einstellen.

Verwandte Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.