DooH Interaktiv

U-Bahn Fahrgäste steuern Mercedes Van

Der Berliner U-Bahnhof Friedrichstraße war schon häufiger Standort für innovative DooH Kampagnen. Wall hat die Außenwerbung am Bahnhof voll digitalisiert hat und reihenweise Kreativagenturen die technischen Möglichkeiten präsentiert. Nun ist Mercedes Benz auf den Zug aufgesprungen.

Die Agentur Lukas Lindemann Rosinski entwickelt zusammen mit WallDecaux für den Stuttgarter Autobauer Mercedes Benz ein interaktives DooH Event. Fahrgäste wurden dazu aufgefordert den eigenen Autoschlüssel zu betätigen um damit die Seitentüren des digitalen Mercedes Van zu steuern. Wer den richtigen Viano öffnete wurde vom Promotionteam abgeholt und mit dem Viano zu seinem Fahrtziel chauffiert.

An den zwölf digitalen WallDecaux Projektionen wurde jeweils ein Funkempfänger installiert der markenunabhängig die Signale der Schlüssel empfing und die neue Filmsequenz abspielte.

WallDecaux vermarktet im Bahnhof Friedrichstraße nicht nur die zwölf Projektionsflächen am Bahnsteig sondern auch digitale CLPs in den Zwischengeschossen. Ergänzend werden auch Floorgraphics und Sonderbranding der Wände integriert.

Weitere Kampagnen am U-Bahnhof Friedrichstraße im invidis Archiv

Im Gegensatz zu Ströer Digital die den Outdoor Channel an über 200 Bahnhöfen als Standardwerbeform anbieten setzt WallDecaux auf individuelle Raum-Inszenierung.