Digital Signage Software Report 2012

Wenige Spezialisten, viele Generalisten

- Dreißig Digital Signage CMS-Anbieter nahmen an der Softwareumfrage teil, die invidis consulting in Zusammenarbeit mit PrimeConsult 2011/2012 durchführte. Das Ergebnis der Analyse zeigt, dass die Anbieter von Digital Signage CMS weiterhin mit einem Problem kämpfen: dem fehlenden USP. von Oliver Schwede

Digital Signage Software Report 2012

30 Software-Anbieter haben an dem ersten Digital Signage CMS Report teilgenommen

Weit über 200 Fragen zu unterschiedlichen Themengebieten mussten die Teilnehmer des Software Reports ausfüllen. Neben Fragen zur Architektur, Lizenzmodellen und Funktionsumfang wurden auch Themen wie Skalierbarkeit und Softwareintegration abgefragt.

Die Quintessenz des Reports ist eindeutig. Alle Teilnehmer beherrschen die grundsätzlichen Anforderungen, die an ein Digital Signage System gestellt werden. Es gibt ein Standardrepertoire an Funktionen, die alle Teilnehmer abdecken.

Wo allerdings die Vorzüge der einzelnen Software liegen zeigt sich erst in der Detail-Analyse. So gibt es bspw. nur wenige CMS, die uneingeschränkt für die digitale Außenwerbung eingesetzt werden können.

Der Software Report 2012 bietet erstmalig einen qualifizierten Überblick über den Digital Signage CMS-Markt in DACH.

Anhand von Anwendungsfällen und den damit notwendigen Anforderungen und Funktionen werden die dreißig CMS gegeneinander aufgestellt.

Endkunden und Software-Anbieter bekommen so einen schnellen Überblick über den aktuellen Stand der Entwicklung. Der Report identifiziert Basis-Funktionen und deckt spezielle Funktionalitäten auf.
Folgende Software-Anbieter haben an der Studie teilgenommen:

all-dynamics, AMX, BroadSign, Cittadino, ComQi, dimedis, Dooh media, dzine, engram, Grassfish, innoforum, JVC, kommatec-red, LG, m2c, Macnetix, mdt Medientechnik GmbH, memedia, Mood Media, mtg, netvico, Online Software, Pichler Media, Provisio, Samsung, Scala, Screenfood, Screenimage, Stinova, Videro

Die Studie ist bei invidis erhältlich. Die Studie umfasst 94 Seiten sowie ein Poster mit einer Vergleichstabelle (140 x 100 cm). Für Schnellentschlossene bieten wir die Studie und das Poster für EUR 800 zzgl. USt an.

Bestellungen bitte per Mail an: Christine Koller
Christine.Koller@invidis-consulting.de

Download der Auszüge des Reports als PDF

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.