Dubai Airports

JCDecaux erweitert exklusive Werbepartnerschaft in Dubai

- JCDecaux Dicon – das MEA Tochterunternehmen des französischen Außenwerbekonzern – hat den Zuschlag für die exklusiven Werberechte am Erweiterungsbau des Terminals 3 des Dubai International Airport erhalten. von Florian Rotberg

JC Decaux erweitert Werbevermarktung im Dubai International Airport (Foto: Dubai Airports)

JC Decaux erweitert Werbevermarktung im Dubai International Airport (Foto: Dubai Airports)

Die Partnerschaft zwischen JCDecaux Dicon und Dubai Airports verlängert sich damit bis zum Jahr 2020. Neben den Flughäfen in Dubai vermarktet JCD auch alle großen Flughäfen in Saudi Arabien.

Der als Concourse 3 bezeichnete Erweiterungsbau, dessen Fertigstellung für Ende 2012 geplant ist und der im ersten Quartal 2013 eröffnet werden soll, umfasst 11 Geschosse und hat eine Abfertigungskapazität von jährlich 19 Millionen Passagieren. Damit können auf dem Flughafen Dubai International in Zukunft bis zu 75 Millionen Passagiere jährlich abgefertigt werden.

Dubai Intl Terminal 3 - Fotogalerie

Dubai Intl Terminal 3 - Fotogalerie

Der exklusiv von der Fluggesellschaft Emirates genutzte Erweiterungsbau ist das weltweit erste Terminal, das speziell auf die Abfertigung des Airbus A380 zugeschnitten ist. Der Concourse 3 umfasst eine bebaute Fläche von insgesamt 528.000 Quadratmetern. Er verfügt über 33 Flugsteige, von denen 20 mit Fluggastbrücken ausgestattet sind, zwei Luxushotels und 11.000 Quadratmeter Verkaufsfläche.

Eugene Barry, kaufmännischer Senior Vice President von Dubai Airports: „Im Jahr 2020 werden unsere Fluggastzahlen 98,5 Millionen erreicht haben. Der Concourse 3 nimmt in unserem Erweiterungsplan, mit dem wir dieser enormen Steigerung des Passagieraufkommens Rechnung tragen, eine zentrale Stellung ein. Mit dem Concourse 3 erweitern wir nicht nur unsere Kapazitäten, sondern erhöhen auch den Service-Level des Flughafens. Bei diesem Großprojekt, dessen Ziel es ist, ein ansprechendes Flughafenambiente zu schaffen, spielen die Werbemöglichkeiten im Concourse 3 eine Schlüsselrolle. Die Werbung ist zugleich ein zentraler Faktor bei der Steigerung unserer nichtluftfahrtgebundenen Einnahmen, mit denen wir den weiteren Ausbau des Flughafens finanzieren.

JCDecaux Dicon hat seine Fähigkeit, hochklassige Werbelösungen für die weltweit führenden Marken zu realisieren, im Flughafen Dubai International bereits eindrucksvoll unter Beweis gestellt, und wir freuen uns, unsere Zusammenarbeit auch auf den Erweiterungsbau des Terminals 3 auszudehnen.“

Jean-François Decaux, Co-CEO von JCDecaux: „Wir freuen uns sehr, dass sich Dubai Airports ein weiteres Mal für uns entschieden hat. eineinhalb Jahre, nachdem wir den Vertrag über die Werberechte am Flughafen Dubai World Central unterschrieben haben. Dieser neue Werbevertrag unterstreicht den Erfolg unserer Partnerschaft. In den letzten Jahren haben wir daran gearbeitet, den Kundenstamm des Dubai International Airports auszubauen und die Werbewerte für Dubai Airports zu steigen. Darüber hinaus haben wir proaktiv eine Bandbreite von digitalen Medien zum Einsatz gebracht, um den vielfältigen Kundenbedürfnissen Rechnung zu tragen und das Flughafenambiente für die Passagiere aufzuwerten. Wir werden dem Werbemarkt auch weiterhin hochqualitative und innovative Medienlösungen und Dienstleistungen anbieten, die dem Flughafen und seinen Passagieren zugutekommen. Der Concourse 3 des Dubai International Airport ist ein  Flughafengebäude auf Weltniveau und damit ein erstklassiges Werbeumfeld für unser Portfolio von hochkarätigen Werbekunden.“

Verwandte Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.