Nächster Versuch für Schaufenster TV

Der Schein trügt – City Up im neuen Gewand

- Vor drei Monaten musste der Bonner Digital Signage Anbieter City Up Insolvenz anmelden. Das knapp 300 Displays umfassende Schaufenster TV Netzwerk wurde stillgelegt. Jetzt gibt es einen zweiten Versuch. von Florian Rotberg

Reinkarnation von CityUp: City Visions

Reinkarnation von CityUp: City Visions

Der Kölner Hauptgesellschafter der ehemaligen City Up versucht nun mit City Visions einen zweiten Anlauf. Über die 100% Beteiligungsgesellschaft Ivisio GmbH aus Burscheid wurde nun das brachliegende City Up Netz revitalisiert. Die Technik (Displays etc.) war bereits zu City Up Zeiten in einem Sale-and-Lease-Back Verfahren in das Eigentum des Investors übergegangen. So konnte die Reaktivierung nun sehr schnell nach der Liquidation der City Up wieder realisert werden.

Das Look and Feel von City Visions entspricht fast vollständig der insolventen City Up. Leider wurden auch die Geburtsfehler des Schaufenster-TV übernommen: teilweise suboptimale Standorte und die technischbedingte schlechte Lesbarkeit von Displays in Schaufensterauslagen resultieren in einem schwer vermarktbaren DooH-Konzept,

Helga Ebel-Gerlach – Gründerin von City Up – und so gut wie alle Mitarbeiter der ehemaligen City Up sind nicht mehr Teil des neuen City Visions Team.

Verwandte Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.