Schweizer ooH Marktführer

Affichage Holding AG kehrt zu Traditionsnamen APG|SGA AG zurück

- Der Out-of-Home Marktführer in der Schweiz kehrt zu seinen Wurzeln zurück, Zum heutigen Tag übernimmt auch die Holding die bereits im operativen Geschäft  zu Beginn des Jahres Traditionsbezeichung APG|SGA AG.  von Florian Rotberg

APG ersetzt LCD Board am Züricher HBF

APG ersetzt LCD Board am Züricher HBF

Die primär mit der Auslandexpansion verbundene Marke Affichage wird dem Strategie-wechsel entsprechend Anfang Juli 2012 von der Marke APG|SGA abgelöst. Die seit über hundert Jahren in der Schweiz bekannte Marke APG|SGA erfährt mit der Umfirmierung eine Wiederbelebung als Unternehmensmarke. Sowohl die Holding als auch sämtliche Geschäftsaktivitäten in der Schweiz werden unter der Unternehmensmarke APG|SGA geführt. Konkret bedeutet dies, dass die Affichage Holding AG ab 2. Juli 2012 unter APG|SGA AG firmiert. Der Sitz der Holdinggesellschaft bleibt in Genf.

Die an der Zürcher Börse SIX gehandelte Allgemeine Plakat Gesellschaft (APG|SGA) deckt alle Bereiche der Außenwerbung ab: auf der Strasse, im Flughafen, im Shoppingcenter, im Bahnhof, in den Bergregionen und in den öffentlichen Verkehrsmitteln.

Im Bereich digitale Außenwerbung betreibt und vermarktet APG/SGA eBoards und ePanels in den größten Schweizer Bahnhöfen. Im Laufe des Mais hat APG|SGA nach einer Betriebszeit von 11 Jahren das 60m² große eBoard in der Querhalle des Hauptbahnhofs Zürich durch ein eBoard in modernster Technik ersetzt. Die Umbauarbeiten im Bahnhof Zürich dauerten eine ganze Woche und waren sehr anspruchsvoll.

Das neue eBoard ist ein LED-Screen in HD-Qualität und erfüllt alle technischen Voraussetzungen, um Werbespots gestochen scharf auszustrahlen. Neben den ePanels, hochformatige Full-HD-LCD-Screens , wird auch der schweizweit größte digitale Indoorscreen nun Bilder in HD-Qualität wiedergeben können.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.