Applikation

Mit TaCT zeigt xplace Produktinfos auf Tablets

- Die Göttinger xplace GmbH hat ihre neue Applikation xplace TaCT (Tablet Compare and Test) auf den Markt gebracht. Gedacht ist sie für den Einsatz am PoS. Sie sorgt dafür, dass Tablet- Screens bei Inaktivität attraktive Informationen zum jeweiligen Gerät anzeigen – statt langweiliger schwarzer Screens. von Thomas Kletschke

Mit TaCT spielen die Tablets in Ruhephasen Produktinfos aus (Foto: xplace)

Mit TaCT spielen die Tablets in Ruhephasen Produktinfos aus (Foto: xplace)

Ende Mai wurde das Produkt auf dem Markt eingeführt -mittlerweile ist es nach xplxe-Angaben in über 300 Stores installiert. Die Nachfrage verteilt sich dabei quer durch Europa: TaCT läuft in Deutschland, Österreich, Belgien, Türkei, Niederlande, Schweden, Luxemburg, Polen, Schweiz und Russland.

Tablets gehörten momentan zu den wichtigsten Warengruppen und würden hinsichtlich Absatz und Modellvielfalt weiterhin stark an Bedeutung gewinnen. Die bislang bestehende Präsentation von Tablet PCs am PoS werde dem allerdings kaum gerecht, meint Florian Brinkmann, xplace-Geschäftsführer.

Bisher in 300 Geschäften im Einsatz: Samsung-Tablet mit laufender TaCT-Applikation (Foto: xplace)

Bisher in 300 Geschäften im Einsatz: Samsung-Tablet mit laufender TaCT-Applikation (Foto: xplace)

„Mit unserer Software – idealerweise gepaart mit unserer neuen Warensicherung für alle Modelle – bieten wir Stores die optimale PoS-Präsentation für Tablet PCs. Das beweist auch der fantastische Erfolg von TaCT innerhalb dieser kurzen Zeit.“ TaCT (Tablet Compare and Test) ist eine Software-Applikation, die verhindert, dass sich die Tablets bei Inaktivität in den Standby-Betrieb schalten. Stattdessen wird ein Screensaver abgespielt, der Informationen zu Preis und technischen Details des jeweiligen Gerätes anzeigt. Berührt ein Kunde den Bildschirm des Tablets schaltet sich TaCT wie ein Bildschirmschoner aus. Der Konsument hat Zugriff auf die normale Benutzeroberfläche und kann das Tablet sowie seine Funktionen umfassend testen und miteinander vergleichen.

Verwandte Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.