Erweiterte Digitale Wertschöpfungskette

Ströer übernimmt Targeting und Big Data Spezialist

- Ströer übernimmt mit der in Berlin ansässigen mbr targeting GmbH einen weiteren Online-Spezialisten. mbr targeting ermöglicht die exakte Identifizierung von Online-Zielgruppen, die Auslieferung von transaktionsbasierten Performance Kampagnen sowie die Generierung von Neukunden im digitalen Bereich. von Florian Rotberg

Nur Plakat war einmal - Ströer setzt auf Big Data

Nur Plakat war einmal – Ströer setzt auf Big Data

Der wissenschaftlich fundierte und innovative Targeting-Anbieter mbr verfügt über proprietäre Technologien in bedeutenden Schlüsselbereichen. Für die Ströer Media AG ergeben sich mit der Übernahme in Zukunft zusätzliche Möglichkeiten für eine sehr genaue Zielgruppenansprache in der Onlinevermarktung sowie für die Internationalisierung ihres Onlinegeschäfts.

„Mit diesem strategischen Landmark Deal setzen wir explizit auf die Technologieführerschaft von Ströer im deutschen Onlinemarkt“, so Udo Müller, Vorstandsvorsitzender der Ströer Media AG. „Die Targeting-Technologie und die Experten von mbr werden uns zusammen mit unseren Entwicklern in Neuseeland, Deutschland und Tschechien entscheidende Wettbewerbsvorteile hinsichtlich Big Data liefern. Mit der Übernahme von mbr können wir, unserer Einschätzung nach, das beste Data Science Team im deutschen Markt verpflichten. Insgesamt besteht unsere Online-Entwicklungsabteilung nun aus über 60 Technikern, was uns ein wesentliches Alleinstellungsmerkmal verschafft. Mit unseren auf Performance ausgerichteten Produkten werden wir uns entscheidend in der Onlinevermarktung differenzieren und können zukünftig die gesamte digitale Wertschöpfungskette vom Adserver über Demand und Supply Side Platform, Real Time Bidding und Adexchange bis hin zum Targeting mit proprietärer Technologie abbilden. Die Akquisition von mbr rundet diese Entwicklung ab.“

Neben dem für Ströer zentralem Premium Publisher Geschäft entwickelt sich der Onlinewerbemarkt durch Auswertung von großen Datenmengen (Big Data) immer mehr in Richtung Performance — weg von content-zentrierter hin zu consumer-zentrierter Werbung. Von den Vermarktern wird eine immer zielgenauere Aussteuerung und ein professionelles Datenmanagement verlangt. Der Markt für Big Data steht in Deutschland jedoch erst am Anfang. Aus diesem Grund ist die proprietäre Targetingtechnologie von mbr ein Schlüsselelement in Ströers Onlinestrategie. Die Leistungen von mbr werden aber weiterhin auch Dritten angeboten.

mbr’s Consumer Action Mining (CAM) Algorithmus zur Verarbeitung von großen Datenmengen in Echtzeit wurde aus der bio-physikalischen Forschung komplexer Systeme abgeleitet und in den letzten elf Jahren an Universitäten in Deutschland und den USA weiterentwickelt. Die Software sammelt anonymisierte Daten zu Nutzeraktionen und leitet in Echtzeit Konsumenten-Produkt-Beziehungen ab. Warenkörbe, Kundengruppen und Zielgruppen werden nicht vorher definiert, sondern rein anhand der Datenlage berechnet. Damit bietet mbr targeting einen einzigartigen automatischen und user-zentrierten Targeting-Algorithmus an.

CAM ist damit weniger fehleranfällig, dynamischer und effizienter als verfügbare Technologien. Die daraus resultierende Performancesteigerung in allen relevanten Messgrößen führt zu einer Win-Win-Situation zwischen Publisher und Advertiser. Ströer besitzt damit ein weiteres wichtiges Tool, um Premium Content von Premium Publishern zukünftig noch besser kapitalisieren zu können. Wichtig ist dies vor allem vor dem Hintergrund kontinuierlich steigender Performanceanforderungen der Kunden auch bei Branding Kampagnen. Eingehende Tests mit dem CAM Algorithmus auf Ströers bestehenden Online-Plattformen zeigten bereits exzellente Ergebnisse mit Werten, die weit über den Marktstandards liegen.

Bei mbr targeting handelt es sich um ein Start Up Unternehmen, mit anlaufender Geschäftstätigkeit. Im ersten Schritt wird Ströer 79,1 Prozent der mbr targeting GmbH von verschiedenen Gesellschaftergruppen übernehmen. Der Vollzug der Übernahme wird, abhängig von der Erfüllung bestimmter Nebenbedingungen, für Anfang Oktober erwartet. Mit Pablo Metz und Christoph Tavan wird das mbr-Gründerteam weiterhin geschäftsführende Positionen im Unternehmen besetzen und ist über Kapitalbeteiligungen direkt am Unternehmenserfolg beteiligt.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.