Digitale Kampagne

Ströer LCD-Wall bewirbt VWs Beetle am Bahnhof

- Seine bisher größte internationale Kampagne lässt sich der Wolfsburger Autokonzern einiges kosten. Nun wirbt Ströers Tochter blowUp media mit Motiven der von DDB kreierten Kampagne auf einem Digital-Screen am Hauptbahnhof  Hannover. von Florian Rotberg

Digitaler Ströer-Screen mit Riesenpostern am Hannoveraner Hauptbahnhof

Digitaler Ströer-Screen mit Riesenpostern am Hannoveraner Hauptbahnhof

An der Front des Hauptbahnhof in Hannover hat Ströer die 50 Quadratmeter große Mega Vision getaufte LCD-Wand installiert. Auf dem neuen digitalen BlowUP am Hauptbahnhof lässt Volkswagen den neuen Beetle übergroß bewerben.

Die Riesenposter-Kampagne zur Rückkehr des VW-Beetle umfasst den digitalen Screen sowie drei weitere Großflächen, auf denen der Käfer des 21. Jahrhunderts von hinten, von der Seite und von vorne mit den Headlines „It’s back.“, „Side.“ und „Front.“ zu sehen ist. Der digitale Screen informiert über die Microsite für das Kultauto.

Ströer BlowUp Media LCD-Screen

Ströer BlowUp Media LCD-Screen

Für die Bewegtbild-Kampagne auf der Straße, die Teil der bisher größten internationalen Kampagne von VW ist, zeichnet die Agentur DDB verantwortlich. Das Konzept der Kampagne führt kommunikativ zu den Wurzeln des Käfers zurück und übernimmt das charakteristische Augenzwinkern der historischen Anzeigen, die bereits im letzten Jahrhundert Werbegeschichte schreiben.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.