DooH

Ströer feiert Jubiläum – 20 Jahre Infoscreen

- Heute vor 20 Jahren wurde am Münchner Odeonsplatz die erste Infoscreen Anlage in Betrieb genommen. Seit 1994 sendet Ströer Infoscreen mittlerweile an 293 U-Bahnhofsflächen fast bundesweit ein Informations- und Werbeprogramm. von Florian Rotberg

Ströer Infoscreen - 20 Jahre DooH

Ströer Infoscreen – 20 Jahre DooH

Mehr zur Entwicklung von Infoscreen, ein Blick auf 20 Jahre DooH und einige grafische Highlights aus der Anfangszeit präsentiert invidis am Montag.

Hier schon mal einige Fakten wie sich DooH in den letzten Jahren verändert hat. (Quelle: Ströer Infoscreen)

Im Jahr 1994 …

  • wog ein Projektor ca. 120 Kilo und hatte die Größe einer mittelgroßen Gefriertruhe (ca. 1,50m x 60cm x 60cm).
  • wurde der Cartoon „Mordillo“ durch manuelles Einlegen einer 30-cm-Durchmesser-Platte in den Bildplattenspieler aktualisiert.
  • wurde das Programm dienstags und donnerstags manuell „per Turnschuh“ in die Stationen getragen.
  • dauerte die Aktualisierung des Programms 3 Tage.

2014 …

  • sind die 20-Kilo-schweren Projektoren auf die Größe eines Bierkastens geschrumpft.
  • werden Spots per Mausklick in 3-stündigen Buchungsintervallen an über 2.900 Bildschirme in Deutschland gesendet.
  • speisen 10 Nachrichtenpartner ihre aktuellen Nachrichten im 15-Minuten-Takt eigenständig über Schnittstellen ein.
  • umfasst die Infoscreen GmbH über 90 Mitarbeiter

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.