DooH-Jahrbuch 2014

60% der Netzwerkbetreiber plant Vermarktung über Plattformen

- In zwei Wochen erscheint das neue invidis DooH-Jahrbuch 2014/15. Ein kleiner Ausblick auf die erhobenen Daten präsentieren wir bereits heute. Die führenden werbetreibenden Branchen 2013 waren FMCG und Telekommunikationsanbieter, die insgesamt 30% aller Buchungen auf sich vereinten. Nur 40% der DooH-Buchungen kommen aus klassischen ooH-Budgets. von Peter Beck

invidis DooH Studie 2014 Quelle DooH Budget | DooH Budget Source

invidis DooH Studie 2014 Quelle DooH Budget | DooH Budget Source (Grafik: invidis)

Ein paar interessante Fakten zum DACH-Markt:

Buchungen

  • 2/3 aller Netzwerkbetreiber planen konkret die Verfügbarkeiten (Inventory) online abzubilden – das ist eine Grundvorrausetzung für eine zukünftige Vermarktung über Buchungsportale (intern/extern) oder Bidding-Plattformen
  • 3/4 der Marktteilnehmer sehen ein hohes Potential für Netzwerkbetreiber unabhängige Vermarktungsplattformen. Mehr als die Hälfte sehen sogar ein sehr hohes Potenzial
  • ca. 60% aller Netzwerkbetreiber planen kurzfristig Ihr Netzwerk an eine Vermarktungsplattform anzuschließen
  • fast 3/4 aller Netzwerke nutzt schon oder plant die Vermarktung nach Zeitschienen
  • mehr als die Hälfte der Befragten verzeichneten deutliche Verbesserungen im Buchungsprozess und Playout von DooH in 2013
  • Kurzfristbuchungen spielen bisher kaum eine Rolle – 3/4 aller Buchungen werden 2-3 Wochen vor Ausspielung getätigt
Mehr Daten zum DooH-Markt 2014 (Bilder-Gallerie)

Mehr Daten zum DooH-Markt 2014 (Bitte Klicken Sie auf das Bild, um zur Bildergalerie zu gelangen / Grafiken: invidis)

Kampagnen

  • 85% der Marktteilnehmer sind der Meinung, dass eine einheitliche Reichweitenmessung wichtig oder sogar sehr wichtig für die erfolgreiche Vermarktung von DooH ist
  • Leistungsdaten müssen einheitlich messbar und vergleichbar sein
  • 50% aller Kampagnen laufen über 14 Tage
  • nur 22% der befragten Unternehmen konnten eine gestiegene Nachfrage der Kunden nach interaktiven Kampagnen feststellen
  • Interaktive Kampagnen werden noch eher selten umgesetzt

Kunden

  • fast 65% aller Befragten geben an, mehr wiederkehrende Kunden als einmalige Kunden zu haben
  • das Vertrauen in DooH ist auf Seiten der Werbetreibenden deutlich gestiegen
  • Werbetreibende Branchen: 30% aller DooH-Kampagnen werden von FMCG und Telekommunikationsanbietern gebucht
  • nur 40% der DooH-Buchungen kommen von ooH-Budgets.

Das Jahrbuch wird am 18. Septmeber 2014 im Rahmen der 8. OVAB Digital Signage Conference Munich der Öffentlichkeit präsentiert und ist dann im Anschluss kostenlos zum Download und gedruckt verfügbar.

Das große Thema auch im DooH-Markt ist die Vermarktung über Real Time Plattformen – sowohl gattungsspezifische Angebote wie auch Multiscreen Angebote von Online, Mobile und DooH. Dazu wird Ströer-COO Christian Schmalzl in einer Keynote und internationale Plattform-Anbieter in zahlreichen Veranstaltungen diskutieren.

Weitere Informationen unter finden Sie auf der Konferenz-Webseite.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.