ISE 2015

10 Modelle und 4 Serien – BrightSign erweitert Portfolio

- BrightSign führt die größte Aktualisierung des Portfolios an Mediaplayern für Digital Signage in der Geschichte der Firma durch. Neben Modellpflege bei den Linien HD und XD wird die Einsteigerserie LS gelauncht. Die neuen Player werden erstmals auf der ISE 2015 in Amsterdam gezeigt. Auch die 4K-Player werden nun ausgeliefert. von Thomas Kletschke

Inzwischen vier Serien: BrightSign-Mediaplayer (Fotos: BrightSign)

Inzwischen vier Serien: BrightSign-Mediaplayer (Fotos: BrightSign)

Die nächste Generation der BrightSign HD- und BrightSign XD-Player kommen mit erhöhter Leistungsfähigkeit zum gleichen Preis auf den Markt. Zudem kündigt das Unternehmen die neue Einstiegsserie BrightSign LS an, zu der zwei voll ausgestattete Geräte für kommerzielle Audio- und preis-sensitive Digital Signage-Anwendungen gehören.

BrightSigns Portfolio von Digital Signage-Mediaplayern besteht jetzt aus insgesamt zehn Geräten in vier Produktlinien:

BrightSign LS

Die Player der neuen BrightSign LS-Serie eignen sich für Kunden, die nach einer günstigen Lösung suchen, jedoch auch ein speziell für diesen Zweck gebautes Gerät mit hoher Zuverlässigkeit, Flexibilität und Leistung wünschen. Der LS422 (250 US-Dollar) ist für Single-Video-Dekodierung von 1080p30-Dateien ausgelegt, für Interaktivität über GPIO- und USB-Schnittstellen und verfügt über S/PDIF für digitale Audiosignale. Der LS322 (200 Dollar) ist ein voll ausgestattetes Gerät für kommerzielle Audio-Anwendungen mit S/PDIF-Anschluss für reine Audioinstallationen.

BrightSign HD

Auf zwei statt bislang drei Modelle geschrumpft und mit zusätzlichen Merkmalen ausgestattet unterstützt die Produktlinie HD jetzt HTML5 und 1080p60-Inhalte. Sowohl HD222 (350 Dollar) als auch HD1022 (500 Dollar) können vernetzte Inhalte aktualisieren und Live-Datenströme übermitteln, bieten GPIO-Interaktivität, UDP-Unterstützung und Videowall-Synchronisierung. Beide Modelle verfügen über die neue Funktion Remote Snapshot, mit der eine Momentaufnahme der aktuell laufenden Präsentation über ein lokales Netz mittels der BrightSign App oder über das BrightSign Network möglich ist. Der HD1022 erlaubt zusätzlich Interaktivität über USB 2.0- und serielle Schnittstellen.

BrightSign XD

Alle drei BrightSign XD-Modelle verfügen jetzt über eine noch schnellere Grafik- und HTML5-Engine sowie Power over Ethernet (PoE) plus der Möglichkeit der Fernüberwachung. Der XD232 (450 Dollar) bietet Interaktivität über UDP-Befehle und die BrightSign App, plus GPIO-Steuerungen und Videowall-Synchronisierung. Der XD1032 (600 Dollar) verfügt überdies über S/PDIF-Out für reines Digital- und Surround-Audio sowie weitere Interaktivitätsoptionen über serielle und zwei USB 2.0-Ports. Beim XD1132 (650 Dollar) kommt noch Live TV-Wiedergabe über HDMI hinzu – inklusive Abspielmöglichkeit für HDCP-geschützte Inhalte.

BrightSign 4K

Die drei Modelle der BrightSign 4K-Serie sind für System-Integratoren interessant,  die die aktuellsten technischen Neuerungen bis einschließlich 4K-Wiedergabe benötigen. Der 4K242 (600 Dollar) ist PoE-fähig und enthält eine leistungsstarke Video-Engine, die doppelt, also: ein 4K-Video und ein Full HD-Video gleichzeitig, dekodieren kann. Vielerlei Inhalte wie HTML5, Live Medien, IP Streaming sind möglich. Die GPIO-Schnittstelle sorgt für Basis-Interaktivität, während die Ethernet-Schnittstelle vernetzte Interaktivität für synchronisierte Videowalls, Interaktion mit Mobilgeräten sowie die Nachrichtenübermittlung zwischen BrightSign- und Dritt-Geräten über UDP-Befehle unterstützt. Der 4K1042 (700 Dollar) hat einen S/PDIF-Ausgang für reines Digital- und Surround-Audio und GPIO-, serielle, USB- und UDP-Anschlüsse zur Steuerung interaktiver Displays. BrightSigns Flaggschiff 4K1142 (850 Dollar) kann zudem Live TV über HDMI (einschließlich HDCP-geschützte Inhalte) wiedergeben.

Online Product Selector

Um Kunden dabei zu helfen, den für ihre jeweilige Anwendung passenden Player rasch zu ermitteln, hat BrightSign auf seiner Website nun auch einen Product Selector installiert.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.