ISE 2015

Sony setzt Akzent auf 4K und UHD – Laser-Projektion und Professional Displays

- Sony stellt auf der ISE 2015 in Amsterdam Neues aus dem Bereich Laser- und 4K-Technologie vor: professionelle 4K Bravia LED-Displays, den weltweit ersten 4K Ultra-Kurzdistanz-Laserprojektor und einen 3 LCD-Laserprojektor mit 7.000 Lumen. von Thomas Kletschke

Neuer 4K-SXRD-Ultra-Kurzdistanz-Projektor VPL-GTZ1 von Sony (Foto: Sony)

Neuer 4K-SXRD-Ultra-Kurzdistanz-Projektor VPL-GTZ1 von Sony (Foto: Sony)

In der „Immersive Zone“ an Stand 1-H120 wird unter anderem der VPL-GTZ1 gezeigt, der nach Herstellerangabe weltweit erste 4K Ultra-Kurzdistanz-Projektor mit Laserlichtquelle, die eine Luminanz von 2.000 ANSI Lumen hat. Der Projektor kann hochauflösende Bilder mit einer Diagonale von etwa 3,7 m auf eine weiße Fläche werfen und auf 1,7 m heranzoomen (Projizierung im Format 17:9).

Bravia Ultra HD Display FWD-65X8600P (Foto: Sony)

Bravia Ultra HD Display FWD-65X8600P (Foto: Sony)

Für Präsentationen in Unternehmen oder im Educational-Umfeld könnte eine weitere Novität von Sony interessant sein. In Amsterdam zeigt der Hersteller den wartungsfreien 3LCD-Laserprojektor VPL-FHZ700L – mit einer Farblichtleistung von 7.000 Lumen der aktuell lichtstärkste Laserprojektor der Welt. Das Gerät löst mit 1.920 x 1.200p (WUXGA) auf.

Digital Signage

Professionelle Displays in 4K- beziehungsweise Ultra HD-Auflösung von 3.840 x 2.160p für den Einsatz in Unternehmen und Einzelhandel werden in drei Größen gezeigt. Die Bravia LED-Displays FWD-55X8600P, FWD-65X8600P und FWD-85X9600P von Sony sind in den Größen 55“, 65“ und 85“ erhältlich und mit HTML5-Funktion für Digital Signage ausgestattet. BRAVIA U-Touch kombiniert die Screens mit Touchscreen-Technologie.

Conferencing

Für den Einsatz in Industrie und bei Unternehmen zeigt Sony ein Conferencing-System am Stand. Das tragbare Videokonferenzsystem PCS-XC1 kann bis zu 1.080p bei 60 Bildern/s auflösen. Es ist mit WLAN, Exmor-CMOS-Sensor und View-DR-Technologie ausgestattet.

Auch in Punkto Software hat der japanische Konzern eine Lösung im Messegepäck. Die neue Version intuitive Präsentationslösung Vision Presenter vereint Videos, Bilder und PowerPoint-Folien auf einer Leinwand. Anwender können damit Präsentationen über Wischbewegungen steuern. Das Upgrade des Vision Presenter baut die Funktionen durch HDCP-unterstützte Anschlüsse (Blu-Ray, PS4, Miracast, Chromecast und Apple TV-Airplay), Vorschau- und Spiegelbildfunktion sowie IP-Steuerung mit der neuen PTZ-Kameralösung Sony SRG-300SE (3G-SDI Video) aus.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.