ISE 2015

Neue 1 Chip DLPs von Christie

- Christie stellt auf der ISE die bisher leistungsstärkste 1 Chip DLP-Projektorenserie vor. Die neuen Projektoren der H-Serie kommen auf Luminanzwerte von bis zu 12.000 Lumen. Gelauncht werden je ein 16:9- und ein 16:10-Modell. von Thomas Kletschke

1 Chip DLP-Projektor D12WU-H (Foto: Christie)

1 Chip DLP-Projektor D12WU-H (Foto: Christie)

Der D12HD-H (1.920 x 1.080 p, 16:9) und das 16:10 WUXGA-Modell D12WU-H sind mit Duallampen ausgestattet. Beide Varianten wiegen jeweils 23,8 kg. Als Einsatzzwecke sieht Christie mittelgroße bis große Mietszenarien oder Festinstallationen, etwa in Konzerthallen, Auditorien, Hotels, Sitzungssälen, Bildungseinrichtungen, Behörden und Konferenzräumen oder Kirchen.

Die neue Serie ergänzt das vorhandene 1 DLP-Portfolio mit den Serien G, GS und Q. Insgesamt sind damit 19 Projektoren dieser Bauart verfügbar. Zu den Features der beiden Neuzugänge gehören Hochformatanzeige und 360 Grad-Ausrichtung, Integration in 3G SDI, HDBaseT und ein HDMI-Anschluss an der Unterseite. Für Crestron- und AMX-Kompatibilität ist nach Herstellerangabe gesorgt. Im Normalmodus laufen die Modelle mit 40dB (A).

Ab April werden die H-Modelle verfügbar sein – zur ISE gibt es die Premiere am Stand von Christie (Halle 1, Stand H50).

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.