Displays

105″ 5K-Display – Samsung nennt Launch-Datum und Preis

- Im Januar konnte man Samsungs 5K-Boliden mit 105 Zoll Diagonale und 21:9-Format auf der ISE 2015 bereits live erleben. Im Rahmen der dieser Woche eröffneten CeBIT kündigte der Hersteller jetzt das Einführungsdatum und den UVP des QM105D an. von Thomas Kletschke

5K auf 105 Zoll: Smart Signage Display QM105D (Foto: Samsung)

5K auf 105 Zoll: Smart Signage Display QM105D (Foto: Samsung)

Wer es nicht zur ISE 2015 geschafft hat, um den 105-Zöller QM105D zu sehen, der kann den 5K-Screen auf der noch bis 20. März 2015 laufenden CeBIT 2015 begutachten. Dort wird das Professional Display mit 21:9-Format ebenfalls ausgestellt.

In Zentimetern, respektive Metern angegeben, kann man sich die Dimensionen der Bilddiagonale auch fern der Messehallen bildlich sehr gut vor Augen führen: ganze 266,7 cm. Das Smart Signage Display QM105D löst Inhalte mit 5.120 x 2.160p auf.

Model in Lebensgröße: QM105D im Portrait-Modus (Foto: Samsung)

Model in Lebensgröße: QM105D im Portrait-Modus (Foto: Samsung)

Als Zielmärkte nennt der Hersteller die Bereiche Retail, Hotellerie und weitere – und dort jeweils das obere Segment. Das Pricing des Mega-Screens ist jedenfalls entsprechend. Dafür lässt die Bildqualität kaum noch Wünsche offen – wir haben uns auf der ISE davon überzeugt. In Luxusrestaurants, Edelboutiquen, Parfümerien, Juwelierstudios oder in Sicherheitszentralen zur Überwachung von Museen und Tresorräumen, Meetingräumen und Konferenzsälen, wo Vorträge vor großem Publikum stattfinden, kann man sich den Boliden im Panorama-Sonderformat tatsächlich sehr gut vorstellen.

Da bislang sowohl UHD-Inhalte als auch entsprechende Abspielgeräte rar sind, integriert Samsung ein vierstufiges Upscaling-Verfahren in den Bildschirm, das die Bildqualität anhebt. Neben einem großen Bild lassen sich über die Bild-in-Bild-Funktion insgesamt 22 Möglichkeiten umsetzen, um verschiedene Inhalte aus mehreren Quellen parallel zu zeigen.

Das könnten beispielsweise Live-Bilder vom Catwalk mit Detailbildern einzelner Kleidungsstücke sein, die mit aktuellen Angeboten kombiniert werden. Insgesamt lassen sich so auf bis zu vier Bildschirmsegmenten Full-HD-Inhalte anzeigen. Hierfür verfügt das Display über je drei HDMI- und DisplayPort-Anschlüsse für mehrere Zuspieler. Betrieben werden kann das neue Modell im Panorama- sowie Landscape-Format. Im Pivot-Modus lassen sich so beispielsweise Hochkant-Bilder von Models als lebensgroßes Porträt darstellen. Eine passende Wandhalterung ist optional erhältlich.

Damit die ultrahoch aufgelösten Bilddaten ruckel- und flimmerfrei zu sehen sind, arbeitet das Display mit einer entsprechend hohen Frequenzrate von 60 Hz (via DisplayPort 1.2). Das Smart Signage Display ist für den 16/7-Einsatz gedacht.

Das 5K UHD-Smart Signage Display QM105D ist ab Ende März 2015 lieferbar. Das Display ist State of the Art – der Listenpreis ist in einer entsprechenden Region angesiedelt: Als UVP ruft Samsung 169.010 Euro (inkl. MwSt.) auf.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.