OVAB Digital Signage Summit Europe

Aussteller Sharp präsentiert Touchscreens und UHD

- Sharp wird beim OVAB Digital Signage Summit Europe als Aussteller teilnehmen. Damit wird der Displayspezialist zum zweiten Mal seit 2013 beim Branchentreffen dabei sein – und innovative UHD-Lösungen in München ausstellen. von Thomas Kletschke

Sharp Video Wall auf der ISE 2015 (Foto: invidis)

Sharp Video Wall auf der ISE 2015 (Foto: invidis)

Vor zwei Jahren war Sharp erstmals Aussteller des OVAB-Branchentreffs. Nachdem das Unternehmen eine Pause eingelegt hatte, wird Sharp sich in wenigen Wochen wieder offensiver präsentieren.

Im vergangenen dreiviertel Jahr hat Sharp sein Portfolio für den Professional Einsatz erweitert. Einige der Neuheiten werden auch in München zu sehen sein. So wird Sharp das Ultra HD Modell PN-K322BH zeigen, einen 32-Zöller. Der kommt mit der hohen 4K-Auflösung sowie einem auf IGZO basierenden Panel daher. Damit ist das Ende der Feature-Liste noch nicht erreicht: Denn Touch – kapazitiv – kann der 322BH auch. Insgesamt stehen 10 Multitouch-Punkte zur Verfügung, MST erlaubt es, 3.840 x 2.160p @ 60 Hz über DisplayPort 1.2 zu übertragen.

Für die Eingabe steht ein spezieller Pen zur Verfügung. Selbst Grobmotoriker und Menschen mit Teller-großen Händen können mit dem Screen arbeiten, ohne zu verzweifeln: Um ungewollte Eingaben zu verhindern, wenn der Benutzer mit der Handfläche den Touchscreen berührt, kann eine Handflächenausschlussfunktion aktiviert werden, um die Eingabe mit dem Stift Priorität zu geben. Mit einer Luminanz von 300 cd/m² und einem Kontrastverhältnis von 800:1 lässt sich der Screen sehr gut in Innenräumen nutzen. Am PoS oder in anderen Präsentations-Szenarien lässt sich der Screen auch auf bis zu 24° neigen.

Neben dem kleinen IGZO-Screen werden auch zwei 70-Zöller gezeigt – eine Größenklasse, die es so nur bei den Japanern gibt. Dazu gehört das kürzlich gelaunchte Full HD 70″ Big Pad PN-70SC3, das für kollaborative Szenarien – Stichwort: Conferencing, Bildungsbereich und Co. – entwickelt wurde. Für das gemeinsame Arbeiten verfügt der Screen über sechs Touchpunkte und lässt sich mit einem Touch Pen bedienen (zugehörige Software inklusive). Optional ist auch die Sharp-Software Touch Display Link 2.0 erhältlich, um BYOD-Funktionalitäten zu nutzen. Über Touch Link können bis zu 50 Devices angeschlossen werden.

Mit dem PN-H701 wird Sharp sein 70″ 4K-Modell in München zeigen, das auch auf der letzten ISE zu sehen war. Das Gerät kommt mit einem integrierten 4K USB Mediaplayer daher und kann im 24/7 Betrieb eingesetzt werden.

Konferenztickets sind für ehemalige Teilnehmer für 472€ (netto) und regulär für 590€ (netto) hier erhältlich.

OVAB Digital Signage Summit Europe (ehemals OVAB Digital Signage Conference Munich) ist Europas führende Digital Signage- und DooH-Strategiekonferenz. Veranstaltungsort ist das Hilton Munich Airport (ehemals Kempinski), Datum der 10. und 11. September 2015.

Alle wichtigen Informationen finden Sie auf der Konferenz-Webseite: OVAB Digital Signage Summit Europe

Alle News zur Konferenz gibt es hier: OVAB Digital Signage Summit Europe // Deutsche News

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.