DooH Schweiz

Digitaler Ausbau bei der APG|SGA 2016 und 2017

- Media Owner APG|SGA hat im Dezember 2016 neue DooH Screens an zwei Bahnhöfen installiert. Auch sonst war das vergangene Jahr von der Digitalisierung gekennzeichnet – und 2017 wird ebenfalls in DooH und Co. investiert. von Thomas Kletschke

Neue ePanel am Bahnhof von Winterthur (Foto: APG|SGA)

Neue ePanel am Bahnhof von Winterthur (Foto: APG|SGA)

Ihr digitales Angebot ergänzte die APG|SGA noch im Dezember 2016 mit sechs neuen Rail ePanels: Im Bahnhof Winterthur wurden kürzlich vier neue Screens installiert, im Bahnhof Zürich Hardbrücke sind zwei dazugekommen.

Im Jahr 2016 installierte der Außenwerber zahlreiche neue digitale Werbeträger in Shopping Centern, in den Bergen, in Bahnhöfen und auf dem öffentlichen Grund. Für das Jahr 2017 plant die APG|SGA eigenen Angaben zufolge eine „weitere digitale Offensive“ und will mit ausgebauten Netzen und Innovationen in stark frequentierten Kommunikationsräumen der Nachfrage nach Digital-out-of-Home Werbemöglichkeiten zusätzlichen Schub verleihen.

Im Bahnhof Winterthur erwartet Bahnbetreiber SBB bis zum Jahr 2022 eine steigende Frequenz von täglich 133.000 Personen. Deshalb fand hier ein Ausbau an passenden Lagen statt – im Pendlerstrom der Hauptunterführung sowie erstmals direkt auf dem Perron. Diese vier neuen Rail ePanels ergänzen ab sofort das bestehende digitale Netz in Winterthur mit fünf Rail eBoards im Bahnhof und zehn City ePanels auf öffentlichen Plätzen und an Bushaltestellen. In Zürich tragen nun zwei neue Rail ePanels im Bahnhof Hardbrücke zur Stärkung der digitalen Dominanz bei. Zusammen mit der schweizweiten Premiere der 64 Escalator ePanels an fünf hochfrequentierten Rolltreppen ab Januar 2017, erweitert sich damit das DooH Angebot ab 2017 in Zürich auf total 129 eBoards, ePanels und Beamer.

APG|SGA rüstete im Kalenderjahr 2016 acht große Shopping Malls mit insgesamt 44 DooH Screens aus, darunter das Emmen Center, das größte Einkaufscenter der Zentralschweiz. Das schweizweite Retail DooH Netzwerk des Außenwerbers besteht aktuell aus 152 Shopping ePanels. Auf öffentlichem Grund digitalisierte die APG|SGA in Biel/Bienne die größte zweisprachige Stadt der Schweiz mit acht neuen City ePanels. Auch in luftigen Höhen kamen neue digitale Werbeträger hinzu: in Zermatt wurden vier Mountain ePanels installiert.

Im Jahr 2017 wird APG|SGA laut einer Pressemitteilung „innovative Produkte in den Kommunikationsräumen City, Rail, Shopping und Mountain“ einführen. Weitere Projekte sind demnach in der Pipeline und sollen den digitalen Angeboten zusätzliche Dynamik verleihen.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.