CES 2017

LG launcht Super UHD TVs der dritten Generation

- Auf der CES 2017 wird LG drei neue Super Ultra HD TVs vorstellen. Die Geräte der dritten Produktgeneration kommen mit Nanozellen-Technologie, Active HDR und laufen unter der aktuellen Version von webOS. von Thomas Kletschke

Nutzer vor einem Super Ultra HD TV (Foto: LG)

Nutzer vor einem Super Ultra HD TV (Foto: LG)

In Las Vegas wird der Hersteller die neuen Super UHD TV Modelle SJ9500, SJ8500 und SJ8000 präsentieren. Die dritte Generation der TVs soll dank Nanozellen-Technologie realistischere Bilder mit nuancenreichen und exakten Farben liefern. Alle LG Super UHD Fernseher bieten Active HDR mit Dolby Vision für verschiedene HDR-Formate. LG hat die neuen Fernseher mit der aktuellen Version seiner proprietären webOS Smart TV Plattform ausgestattet.

Nano Cell-Screens setzen exakt gleich große Partikel von einem Nanometer Durchmesser ein. Die Nanozellen absorbieren überflüssige Wellenlängen des Lichts und erhöhen dadurch die Reinheit der Farben, die auf dem Display dargestellt werden. Unterschiedliche Farben können mit größerer Präzision gefiltert werden. Entscheidender Unterschied zu herkömmlichen Technologien: Die Farbe Grün kann sich auf konventionellen TVs mit anderen Farbwellenlängen wie Gelb oder Blau mischen. Das führt dazu, dass die Farbe verblasst und gelbliche oder cyanblaue Tönungen annimmt. Die Nanozellen-Technologie reduziert Fälle von Verblassen, Unausgewogenheit und andere Fälle von Farbverschlechterung, reduziert Lichtreflektionen auf der Oberfläche, was hohe Bildqualität auch in Umgebungen mit intensiver Beleuchtung gewährleisten soll.

Screens mit der Technologie erzeugen laut Hersteller subtilere und wirklichkeitsgetreuere Farben, die sich aus weiteren Blickwinkeln betrachten lassen als bei anderen Fernsehern – auch solchen mit Quantum Dot Displays. LCD Panels mit Nanozellen Technologie eignen sich gut für Screens mit hohen Auflösungen. Nutzer, die aus einem Winkel von 60° auf den Bildschirm schauen, sehen darum nahezu exakt dieselben Farben wie Zuschauer, die sich direkt vor dem Gerät befinden, so der Hersteller.

LGs Nanozellen TVs setzen darüber hinaus Ultra  Luminence Technologie ein, um hellere und klarere Bilder zu erzeugen. Die neue Produktfamilie unterstützt eine Vielfalt an HDR Formaten, inklusive Dolby Vision, HDR 10, Hybrid Log Gamma und HLG. Die neue HDR Effekt Funktion verbessert die Bildqualität von SDR Inhalten. Die Funktion verarbeitet diese Inhalte Einzelbild für Einzelbild, um die Helligkeit in bestimmten Gebieten zu verbessern, das Kontrastverhältnis anzuheben und präzisere Bilder zu liefern.

Jeder neue TV der dritten Generation unterstützt Rec.2020 (auch: BT.2020) und ist in der Lage, über eine Milliarde unterschiedliche Farben darzustellen. Darüber hinaus ist jedes der neuen Modelle mit Active HDR und Dolby Vision ausgestattet und kann somit HDR Inhalte der nächsten Generation wiedergeben, die hellere Szenen und detailreichere Schatten beinhalten.

Die Super UHD TVs arbeiten unter webOS 3.5, das einfachere Kontrolle und schnelleren Zugriff bei Gebrauch der verbesserten Magic Remote Fernbedienung und der neuen Magic Link Funktion erlauben soll. Zuschauer können durch einfachen Knopfdruck sofort zu Streaming Diensten wie Netflix oder Amazon gelangen. Mit der neuen Magic Link-Taste können Nutzer schnell ihre Lieblingsinhalte finden und Infos zu Schauspielern und Charakteren auf dem Bildschirm erhalten. Mit dem verbesserten Magic Zoom können Nutzer einen beliebigen Ausschnitt des Screens vergrößern und aufnehmen, um ihn näher zu betrachten.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.