Dynamische DooH Kampagne

Guiness zeigt den Weg zum nächsten Pub

- Wo geht’s zur nächsten Pinte? In Großbritannien konnten Passanten dies jetzt mittels einer dynamischen DooH Kampagne von Guiness erfahren, die im Umfeld des Rugby-Turniers Six nations 2017 stattfindet. von Thomas Kletschke

Six Nations-Kampagne von Guiness an einer Bushaltestelle in London (Foto: JCDecaux)

Six Nations-Kampagne von Guiness an einer Bushaltestelle in London (Foto: JCDecaux)

Von Anfang Februar bis Mitte März 2017 fanden die Six Nations 2017 statt, das jährliche Rugby-Turnier, an dem die Nationalmannschaften aus England, Frankreich, Irland, Italien, Schottland und Wales teilnehmen. Die von der Royal Bank of Scotland gesponserten Six Nations – deshalb auch als auch RBS 6 Nations bekannt – waren mit allen Vorgängerturnieren seit 1883 die insgesamt 123. Ausgabe.

Für das sportliche Großereignis nutzte der Werbungtreibende Guiness, der ebenfalls zu den Sponsoren des Turniers gehört, in UK eine dynamische Digital-out-of-Home Kampagne für die Fans der Sportart. Für die Kampagne wurden Location Based und weitere Live Daten genutzt, um Passanten sowohl Infos zu aktuellen Spielen der mannschaft Englands zu geben, wie Informationen darüber, wo sich ein Pub in der Nähe befindet, in dem sie mit einem offiziellen Six Nations-Bier anstoßen und das Spiel live verfolgen können.

Die automatisierte Kampagne wurde im Netzwerk von Media Owner JCDecaux gebucht, genauer: dem London Digital Network an Bushaltestellen von Transport for London, das bis April 2017 komplett ausgebaut sein soll. Als Agenturen waren Carat und Posterscope mit im Boot.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.