Außenwerbekampagne

Mit 37 dieser Billboards reinigt Toyota die Luft

- In den USA hat der Werbungtreibende Toyota eine Außenwerbekampagne für sein Wasserstoff-Brennstoffzellenfahrzeug Mirai gestartet. Das Besondere: Die genutzten Billboards reinigen die Luft von dem Umweltgift NOx. von Thomas Kletschke

Mit den Billboards von Toyota wird die Umgebungsluft gereinigt (Foto: Saatchi & Saatchi)

Mit den Billboards von Toyota wird die Umgebungsluft gereinigt (Foto: Saatchi & Saatchi)

Es ist nicht das erste Mal, dass mit einem High Tech-Plakat die Luft verbessert werden soll, wenn auch diese Technologie erstmals in den USA für die Außenwerbung eingesetzt wird. Bereits vor etwa drei Jahren gab es in Peru ein Projekt, um mit einem Plakat der besonderen Art aus verschmutzter Umgebungsluft frische, mit Sauerstoff angereicherte Luft zu machen. Bei diesem Projekt der Ingenieurhochschule UTEC und den Werbern von FCB Mayo sollten 100.000 m³ an Frischluft produziert werden.

Die seit Anfang April bis Ende Mai 2017 laufende Werbekampagne von Toyota nutzt eine andere Technologie. Hier werden mit Titandioxid beschichtete Vinylplatten eingesetzt, die an 37 großen Billboards des Media Owners Clear Channel Outdoor Americas genutzt werden. Durch Katalyse wird der Umgebungsluft das giftige NOx entzogen, das für Smog oder Sauren Regen mit verantwortlich ist. Es wird in Nitrat umgewandelt und damit der Luft entnommen.

Mit der Kampagne „Vehicle of Change“ bewirbt Toyota den Mirai, sein Serienfahrzeug, das Wasserstoff für die Energieerzeugung über eine Brennstoffzelle nutzt. Für die Kreation der Kampagne zeichnet Saatchi & Saatchi LA verantwortlich.

Die High Tech-Großplakate sind in Los Angeles sowie in San Francisco installiert. Nach Angaben des Werbungtreibenden wird mit den Billboards pro Monat der NOx-Ausstoß von 5.285 Fahrzeugen der Luft entzogen. Dazu werden insgesamt 24.960 ft² an Plakatfläche genutzt, was rund 2.319 m² entspricht.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.