Digital Signage Screens

Zwei neue interaktive 4K Screens von ViewSonic

- Hersteller ViewSonic hat einen 65″ sowie einen 75″ 4K Screen mit jeweils 20 Berührungspunkten auf den Markt gebracht. von Thomas Kletschke

Neuer interaktiver 65-Zöller IFP6550 (Foto: ViewSonic)

Neuer interaktiver 65-Zöller IFP6550 (Foto: ViewSonic)

Die beiden neuen Screens IFP6550 und IFP7550 lösen mit Ultra HD auf, also 3.840 x 2.160 p. Dank der 20 Punkt-Touchfunktion sind simultane Zugriffe direkt auf der Displayoberfläche (7H) möglich. Nutzer können so Ideen austauschen, Konzepte gemeinsam im Team entwickeln oder Dateien bearbeiten. Die eingesetzte Touch-Technologie erkennt die Berührungen mit dem Finger oder mittels Eingabestift. Die Luminanz der beiden neuen Modelle liegt jeweils bei 350 cd/m²; das Kontrastverhältnis liegt bei 1.200:1. Der Betrachtungswinkel der Large Format Displays liegt bei 178°.

Die Displays sind mit einem Dual Core-Prozessor (ARM Cortex A53 dual core 1.2 GHz) und 16 GB internem Speicher sowie diversen Anschlüssen einschließlich HDMI, DisplayPort, VGA, CVBS, SPDIF, RS232, RJ45 und USB-Ports ausgestattet. Damit weisen die Large Format Displays genügend Rechenleistung für Bild- und Dokumentbearbeitung sowie für Multimedia-Wiedergabe auf und sind nicht auf einen externen PC angewiesen. Zudem verfügt das Display über einen optionalen Slot-PC sowie über eine zukunftssichere Intel SDM-Fähigkeit, um rechenintensivere interaktive Anwendungen auszuführen.

Die Annotation-Software „Viewboard 1.2“ bildet das Herzstück des Multitouch Displays. Dazu zählt nicht nur die intuitive Benutzeroberfläche, die eine Multi-Window-Ansicht ermöglicht, sondern auch eine umfangreiche Palette von Werkzeugen, die beim Präsentieren und Bearbeiten von Daten unterstützt. Die wireless Präsentations-Software „Cast“ ermöglicht es mehreren Benutzern, simultan Medien von verschiedenen Geräten (PCs, Notebooks, oder Tablets) auf dem Screen anzuzeigen und zu teilen. Die Videokonferenz-Anwendung „Zoom“ bringt Kollegen und Geschäftspartner aus dem eigenen Unternehmen oder aus der ganzen Welt zusammen. Die Software unterstützt Unterhaltungen per Chat, Sprach- und Videoanruf und ermöglicht Online-Übertragungen sowie den sicheren Austausch von Daten.

Die neuen interaktiven Flat Panels sind zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 3.299 Euro (IFP6550) und 5.289 Euro (IFP7550) verfügbar.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.