DooH Deutschland

7Screen vermarktet Travelboards

- An den Außenbereichen von deutschen Tankstellen sind über 7Screen nun 166 Travelboards buchbar. von Thomas Kletschke

Neuer 85" Outdoor Screen bei Tank & Rast (Foto: Samsung)

Neuer 85″ Outdoor-Screen bei Tank & Rast (Foto: Samsung)

Der zu ProSiebenSat.1 gehörende Vermarkter 7Screen hat kürzlich sein DooH-Portfolio an deutschen Autobahnen vergrößert. Wie 7Screen nun bekannt gab, sind ab jetzt 166 Travelboards an den Außenbereichen von Tankstellen buchbar. Dabei handelt es sich offenbar um die 85″ Outdoor Screens, die in diesem Jahr bei Tank&Rast installiert wurden (vgl. Aufmacherfoto), und die von Samsung stammen.

Derzeit sind Screens in diesen zwölf Bundesländern verfügbar: Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen. Damit können momentan 3,24 Millionen Kontakte pro Woche erreicht werden, wie der Vermarkter mitteilte.

invidis Kommentar
Endlich ist soweit – 7Screens kann das bundesweite Travelboard Netzwerk im großen Stil vermarkten. Das neue Netzwerk von Tank & Rast ist von großer Bedeutung für die Unterföhringer, um endlich den Bahnhöfen und Malls von Ströer ein bundesdeutsches Pendant entgegensetzen zu können.
Auch wenn Ströer noch in einer anderen Liga spielen, sollen es die Travelboards 7Screen nun ermöglichen, in Punkto Reichweite, Sichtbarkeit und programmatischer Ansteuerung ein attraktives Angebot für die großen Budgets im Portfolio zu haben. Das technisch homogene Netz ermöglicht der P7S1 Media Gruppe, das Potential mit einer gattungsübergreifenden Vermarktung zu heben.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.