Außenwerbung Mexiko

JCDecaux – Joint Venture gestartet

- In Mexiko hat das neue Joint Venture von Media Owner JCDecaux und América Móvil die Arbeit aufgenommen. Eine große Anzahl an analogen und digitalen Werbeträgern wird jetzt durch die neue Gesellschaft JCD Out Of Home Mexico vermarktet. von Thomas Kletschke

City Information Panel von JCDecaux – hier in Santiago de Chile (Foto: JCDecaux)

City-Information-Panel von JCDecaux – hier in Santiago de Chile (Foto: JCDecaux)

Wie im Sommer 2017 berichtet, bieten Mobilfunker América Móvil und JCDecaux in Mexiko Stadtmöblierung sowie weitere analoge und digitale Services über ein Joint Venture an. Wie der börsennotierte Media Owner nun mitteilte, ist das Joint Venture jetzt etabliert und in den Markt gestartet.

Nachdem die zuständige Kartellaufsicht das Vorhaben genehmigt hat, halten der Außenwerber 60% und der Mobilfunker 40% der Anteile der neuen Gesellschaft JCD Out Of Home Mexico, S.A. de C.V. (JCDecaux MX).

Zum Portfolio gehören große Billboards, Stadtmöbel oder City-Information-Panels, wie das oben abgebildete, das JCDecaux im südamerikanischen Chile betreibt.

Nach den aktuellen Angaben des börsennotierten Konzerns betreibt und vermarktet JCDecaux in Mexiko nun ingesamt 15.700 Werbeträger.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.