Digital Signage Mediaplayer

Acer übernimmt Mehrheit an Aopen

- Acer übernimmt für umgerechnet 12 Millionen Euro 51% am taiwanesischen Digital Signage Mediaplayer Spezialisten Aopen. Im Rahmen der Mehrheitsbeteiligung übernimmt Acer auch eine operative Rolle im Aopen Management. Die Mehrheitsbeteiligung stärkt die ambitionierte Digital Signage Strategie von Acer die u.a auch die Düsseldorfer Acer Being Signage (ehem. Cittadino) übernommen haben. von Florian Rotberg

Acer übernimmt Mehrheit an Aopen (Fotos: Unternehmen)

Acer übernimmt Mehrheit an Aopen (Fotos: Unternehmen)

Die Konsolidierung in der Digital Signage Branche nimmt weiter Fahrt auf. Nicht nur Software-Anbieter (Stratacache/Scala) oder Integratoren (Gundlach/Seen Media) legen ihre Geschäfte zusammen – jetzt also auch im Mediaplayer-Markt. Die im Verhältnis übermächtige Acer (Marktkap. 1,4 Mrd EUR) übernimmt den Spezialisten (Marktkap. 24 Mio EUR).

Acer übernimmt im Rahmen einer privaten Platzierung 36,5 Millionen New Common Shares von Aopen zum Preis von TWD11.5 (EUR 0,33) pro Aktie. Das Gesamtinvest entspricht 51% der Aktien und beträgt TWD420 Millionen (12 Mio EUR).

Acer erhofft durch die Übernahme eine Stärkung des eigenen Digital Signage Geschäfts durch Synergien und Skaleneffekte bei Entwicklung, Einkauf und Vertrieb, Gemeinsam ergänzen sich nun Acers Cloud Services, Displays, Digital Signage Plattform und verschiedene Software Lösungen mit der Expertise von Aopen bei Mediaplayern und Services. Acer Being Signage wird nicht nur im Handel und für Menüboards eingesetzt, sondern nun auch im großen Stil entlang der deutschen Autobahnen bei Tank&Rast.

Aopen befand sich seit Beginn des Jahres 2017 in einer Restrukturierungsphase. Zur Stärkung der eigenen Finanzkraft und für zukünftiges Wachstum wurde ein strategischer Investor gesucht und nun mit dem Nachbarn Acer gefunden.

invidis Kommentar von Florian Rotberg

Viele im Markt – uns eingeschlossen – hatten das Interesse von Acer im Digital Signage Markt als nur eine Solution-Erweiterungen von Dutzenden Lösungen betrachtet. Die Übernahme von Acer Being Signage sowie von DooH-Netzwerken in Taiwan schien eine Randinvestition, vielleicht sogar nur ein Hobby von Acer Vize Maverick Shih zu sein.

Doch mit der Übernahme von Aopen positioniert sich Acer als starker globaler Digital Signage Anbieter. Mit dem Produktportfolio von Aopen (Windows als acuh Chrome-basierte Systeme) ist Acer nun bei Mediaplayern ein ernstzunehmender und finanziell äußerst potenter Marktspieler. Andere Digital Signage Spezialisten wie Brightsign oder Giata wird das nicht gefallen.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.