ISE 2018

Realfiction bringt Next-Generation Mixed Reality zur ISE

- Der dänische Anbieter von Hologramm-Lösungen, die typischerweise in kleinen pyramidartigen Displays an Flughäfen, in Museen und bei Events zu sehen sind, zeigt auf der ISE die neueste Entwicklung: DeepFrame – das weltweit größte Mixed Reality (MR) Display. von Florian Rotberg

Realfiction Mixed Reality (Foto: realfiction)

Realfiction Mixed Reality (Foto: realfiction)


DeepFrame wird erstmalig der breiten Öffentlichkeit auf der kommenden CES in Las Vegas präsentiert. Die Glasfläche im Rahmen ermöglicht mit Hilfe der Reflektionen eines OLED-Displays ein realitätsnahes digitales Overlay. Der digitale Content verwandelt ein physikalisches Objekt in ein digitales Experience, das ohne Brille erlebt werden kann.

Als typische Anwendungsszenarien für DeepFrame sehen die Realfiction-Entwickler erstmals auch große Objekte (Gebäude, Entertainmentparks), die Kilometer entfernt sein können. Natürlich soll DeepFrame auch für typische Hologramm-Lösungen in Flagship-Stores und auf On-Shelf Displays zum Einsatz kommen.

Bisher ist die Mixed Reality Lösung in einer Größe von 64“ verfügbar, weitere Displaygrößen sollen folgen. Realfiction ist auf der ISE in der neuen Halle 15, Stand A250 zu finden.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.