LED Signage

Optoma führt LED Signage ein – Portfolio aus sechs Lösungen

- Erstmals wird Optoma im Bereich Professional nun Indoor LED Screens anbieten. Sechs Lösungen gehören zum Programm – darunter vier Screens zwischen 180″ und 452″ sowie zwei Modul-Varianten. von Thomas Kletschke

LED Indoor Screen von Optoma in einem Büro (Foto: Optoma)

LED Indoor Screen von Optoma in einem Büro (Foto: Optoma)

LED ist immer weiter auf dem Vormarsch, wenn es um Innenraum-Screens geht. Innerhalb weniger Tage kündigt der zweite größere Hersteller an, nun auch in diesem Segment Produkte anzubieten. Nachdem Wettbewerber Philips PDS auf der kommenden ISE 2018 erstmals LED Indoor Signage-Lösungen zeigt, hat auch Optoma näher erläutert, was man in diesem Jahr Besonderes zeigen wird.

Bislang hatte Optoma lediglich allgemein angekündigt, auf der weltgrößten Messe für AV-Integration eine neue Visual-Display-Technologie zeigen zu wollen. Am gestrigen Montag gab das Unternehmen bekannt, dass LED Screens ins Portfolio aufgenommen werden. Damit wird der 2002 gegründete taiwanesische Hersteller – Mutterkonzern ist die 1992 gegründete Coretronic Corporation – neben DLP-Projektoren eine weitere moderne Technologie anbieten. Auf den Webseiten der Firma sind die verschiedenen Lösungen bereits mit Datenblättern und weiteren Infos eingestellt.

Die beiden im Markt standardmäßig verankerten Auflösungen Full HD und Ultra HD sind im Portfolio zu finden, insgesamt vier Screens sowie zwei Modul-Varianten. Genutzt wird bei allen Varianten die Architektur SMD 3-1 (Black).

Als Produkte sind angekündigt (alle Angaben: Hersteller):

  • Full HD LED Screen: Der 180″ große Screen FHD20422 mit einer Luminanz von 1000 Nits (nach Kalibrierung: 900 Nils) ist 4,0 m x 2,2 m groß. Der Pixel Pitch beträgt 2,08 mm. Das Modell ist für einen Sichtabstand von mindestens 2 m gedacht und verfügt über einen Zugangsschutz nach IP43 (Front/Back)
  • Full HD LED Screen: Der 226″ große Screen FHD26528 mit einer Luminanz von 1000 Nits (nach Kalibrierung: 900 Nils) ist 5,0 m x 2,8 m groß. Der Pixel Pitch beträgt 2,604 mm. Das Modell ist für einen Sichtabstand von mindestens 2,6 m gedacht und verfügt über einen Zugangsschutz nach IP43 (Front/Back)
  • Ultra HD LED Screen: Der 361″ große Screen UHD20845 mit einer Luminanz von 1000 Nits (nach Kalibrierung: 900 Nils) ist 8,0 m x 4,5 m groß. Der Pixel Pitch beträgt 2,083 mm. Das Modell ist für einen Sichtabstand von mindestens 2 m gedacht und verfügt über einen Zugangsschutz nach IP43 (Front/Back)
  • Ultra HD LED Screen: Der 452″ große Screen UHD261056 mit einer Luminanz von 1000 Nits (nach Kalibrierung: 900 Nils) ist 8,0 m x 4,5 m groß. Der Pixel Pitch beträgt 2,604 mm. Das Modell ist für einen Sichtabstand von mindestens 2,6 m gedacht und verfügt über einen Zugangsschutz nach IP43 (Front/Back)
  • LED-Modul: Das LED-Modul THD2080 (16:9) mit einer Luminanz von 1000 Nits (nach Kalibrierung: 900 Nils) ist 500 mm x 281,25 mm groß. Der Pixel Pitch beträgt 2,083 mm. Jedes Modul verfügt über einen Zugangsschutz nach IP43 (Front/Back)
  • LED-Modul: Das LED-Modul THD2600 (16:9) mit einer Luminanz von 1000 Nits (nach Kalibrierung: 900 Nils) ist 500 mm x 281,25 mm groß. Der Pixel Pitch beträgt 2,604 mm mm. Jedes Modul verfügt über einen Zugangsschutz nach IP43 (Front/Back)

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.