RMG Korbyt

RMG setzt auf Partnernetzwerk in DACH

- Die texanische RMG Networks ist in Nordamerika schon seit über 10 Jahren einer der führenden Spezialisten von Corporate Digital Signage Lösungen und betreibt über 1 Million Displays. Besonders die unternehmensinterne Visualisierung von Daten in Control Rooms, Call Center und in Lobbys gehören zum Geschäft. Bisher agierte RMG im Direktgeschäft als end-to-end Anbieter. von Peter Beck

RMG Showroom London (Foto. RMG)

RMG Showroom London (Foto: RMG)

Seit letztem Herbst erweitere RMG das Portfolio um ein neues partnerfreundliches CMS Korbyt. Das komplett neu programmierte, HTML5 basierte CMS kann jetzt sowohl in der Cloud als auch unternehmensintern gehostet werden. Mit der kommenden ISE (Halle 8 G169) baut nun RMG auch ein Partnernetzwerk in Europa auf. Insbesondere im DACH-Bereich suchen die Amerikaner nach neuen Partnern – Digital Signage System-Integratoren mit Fokus Corporate Communications, Retail und Hospitality.

Die Erfahrung mit über tausend Corporate Kunden floss auch in die Entwicklung einer Digital Signage ergänzenden Mobileplattform Korbytgo ein. Damit können Unternehmen nicht nur über Displays sondern auch über Mobilfunktelefone Mitarbeiter mit allen relevanten Unternehmensinformationen versorgen. Das Content Management für Digital Signage, Mobile und natürlich Intranet erfolgt über ein zentrales CMS.

Neben einem CMS-Package bietet RMS den Partnern auch fakultativ passende Hardware für Call Center Applikationen (LED Boards) und eine Service Center Videoconferencing-Lösung. RMG betreibt mitten in der Londoner City unweit Kings Cross auch einen großen Showroom den Partner für Kundentermine nutzen können.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.