ISE 2018

Darum werden die Besucher am Stand von Barco angestrengt auf den Fußboden starren

- Letztes Wochenende vor der ISE 2018. Was Barco ab Dienstag auf seinem großen Stand zeigen wird, und warum die Besucher dort ihre Blicke senken werden, lesen Sie hier. von Thomas Kletschke

Work in Progress – Der Stand von Barco für die am Dienstag eröffnende ISE 2018 (Foto: Barco)

Work in Progress – Der Stand von Barco für die am Dienstag eröffnende ISE 2018 (Foto: Barco)

Die ISE 2018 findet vom 6. bis 9. Februar 2018 im RAI Exhibition Centre in Amsterdam statt. Barco ist in Halle 12, am Stand 12-F100, zu finden. Erstmals auf der ISE wird Barco Silex mit einem eigenen Stand vertreten sein (14-C134) – für Interessenten an Streaming Media und IP Processing sicherlich auch einen Abstecher wert. Barco Residential finden Sie in E107 (Home Cinema und Co.).

Während die Messebauer am großen Stand in der Halle 12 letzte Hand anlegen (siehe Aufmacherbild), haben wir zusammengesucht, was die Fachbesucher bei dem Hersteller erwarten dürfen. Viel hat Barco bisher nicht announced – gut möglich, dass also noch die ein oder andere Überraschung aus dem Hut gezaubert wird.

Klar ist: Barco wird UniSee zeigen, die neue Videowand-Lösung, die im Herbst letzten Jahres eingeführt wurde. Zu UniSee gibt es nun auch ein weiteres Mounting-System, näheres dazu an dieser Stelle.

Allgemein werden aus jedem der angebotenen Hardware-Produkte aktuelle Geräte zu sein, also LCD Screens, LCD Video Walls, LED Screens, LED Walls und LED Canvas und Projektoren.

Bei der Software wird ClickShare ein Thema sein. Das aktuelle Firmware Release wurde Mitte Dezember 2017 ausgeliefert. Seitdem bietet die AV Collboration-Lösung neue Features wie Audio und Video @30fps sowie eine laut Hersteller um 30% verbesserte Performance. Zugleich wird Barco auf der ISE 2018 auch den 5. Geburtstag von ClickShare begehen.

Dies ist auch der Grund dafür, dass zumindest am ersten Messetag erst mal alle gespannt den Boden mit ihren Augen scannen werden. Wer den auf dem Boden befindlichen goldfarbenen ClickShare-Button findet und diesen samt Selfie unter einem Aktions-Hashtag auf Social Media teilt, kann laut Hersteller seinen eigenen goldenen Button gewinnen.

Irgendwie hat der belgische Konzern in diesem Jahr sowieso die Spendierhosen an. Denn Barco teilte weiterhin auf seiner Website mit, dass Besucher unter bestimmten Bedingungen auch ein Update für den Meeting Room im Wert von 12.000 Euro gewinnen können – der könnte danach so aussehen, wie unten abgebildet, schreibt Barco. Voraussetzungen: eine Demo am Stand auf der Messe buchen und sich ClickShare, wePresent, weConnect oder Overture eingehend erklären lassen sowie Teilnahme an der Verlosung.

Um etwaigen Missverständnissen vorzubeugen: Die Redaktion von invidis oder invidis consulting verlosen nichts, haben nichts mit der Verlosung zu tun, nehmen nicht als Teilnehmer daran teil und übernehmen keine Gewähr für irgendetwas, das mit dem Gewinnspiel des Herstellers zu tun haben kann oder könnte.

Media Connect Wall bei der australischen Designfirma Zenith (Foto: Barco)

Media Connect Wall bei der australischen Designfirma Zenith (Foto: Barco)

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.