ISE 2018

Panasonic setzt Akzent mit holografischem Showstopper

- Auch in diesem Jahr wird Panasonic an seinem Stand mit einem Showstopper-Live-Event auf sich aufmerksam machen. Mit der Groß-Installation soll die Aufmerksamkeit der Besucher geweckt werden. Genutzt werden Laser-Projektoren sowie weitere Technologien. von Thomas Kletschke

Stand von Panasonic auf der ISE 2017 (Foto: Panasonic)

Stand von Panasonic auf der ISE 2017 (Foto: Panasonic)

Die ISE 2018 findet vom 6. bis 9. Februar 2018 im RAI Exhibition Centre in Amsterdam statt. Panasonic ist in Halle 1, am Stand 1-H20, zu finden.

In den vergangenen Jahren hatte der Hersteller zur Inszenierung verschiedene spektakuläre Umsetzungen gewählt. So waren bereits Live-Modeschauen, Mapping-Projektionen auf Sportwagen, 4K-Roboterl-Linwände und Projektionen von leuchtstarken Laserprojektoren auf fliegenden Objekten zu sehen.

Dieses Jahr sollen künstlerische Darsteller, Laserprojektionstechnologie, 3D-Mapping und Tracking zusammen eine einmalige Show bilden, bei der die Grenzen zwischen Live-Performance und digitalen Medien verwischen.

„Es wird eine fantastische Mapping-Projektion geben, die mit anderen visuellen Techniken nur schwer umzusetzen ist“, kündigte Thomas Vertommen, Panasonic European Product Marketing Manager, an.

Panasonic präsentiert ein Showdesign von Painting with Light und hat sich mit Novaline zusammengetan, die Projektionsflächen aus nahezu unsichtbarem Gewebe liefern. Zusammen mit lichtstarkem Panasonic 3 Chip DLP Laser-Projektoren entstehen sehr helle und realistische Bilder. Panasonic wird erneut mit Blacktrax und Disguise (vormals: d3 technologies) zusammenarbeiten, die die Tracking-Lösung und die Server-Technologie hinter der Live-Show bereitstellen.

Gezeigt werden bei Panasonic zahlreiche Projektoren und neue Large Format Screens (darunter die neu angekündigten Screens mit LinkRay) sowie weitere Lösungen.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.