DooH UK

Ausbau der Westfield Mall London – weitere Screens

- Ausbau von Retail DooH im Londoner Shopping Centre Westfield: Aufgrund eines gigantischen Ausbauprogramms in Höhe von umgerechnet mehr als 685 Millionen Euro profitiert auch Media Owner Exterion Media. Zahlreiche neue Screens werden installiert. von Thomas Kletschke

Neuer John Lewis Store in Westfield in London 8Foto. Exterion Media)

Neuer John Lewis Store in Westfield in London (Foto: Exterion Media)

Im Laufe des Jahres 2018 werden 600 Millionen GBP in die Erweiterung von Westfield London investiert – eine Summe, die derzeit gut 687 Mio. Euro entspricht. Nach Abschluss der Arbeiten wird Westfield London die größte Shopping Mall Europas sein.

Kürzlich wurde bereits ein neuer John Lewis Store in dem Einkaufszentrum eröffnet (vgl. Aufmacherbild). Wenn alle weiteren Baumaßnahmen abgeschlossen sind soll Westfield – bereits 2014 betrug die Fläche stolze 175.000 m² – mit etwa 90 weiteren Shops zusätzliche Zugkraft für die Konsumenten erhalten. Die Rede ist von zusätzlichen 10 Millionen Besuchern jährlich.

Der Betreiber – der kürzlich bei Retail DooH allgemein auf Broadsign Software umstellte – verwaltet vor allem in den USA zahlreiche große Shopping Malls.

Generell setzt Westfield stark auf Digital-out-of-Home. In der britischen Hauptstadt wird die Westfield Mall ebenfalls neue Werbemöglichkeiten bieten. Media Owner Exterion Media gab jetzt bekannt, dass 80 neue D6-Formate installiert werden, bei denen es sich technisch gesehen um 75″ große DooH-Screens handeln wird.

DooH Screens in der Westfield Mall in London (Foto: Exterion Media)

DooH-Screens in der Westfield Mall in London (Foto: Exterion Media)

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.