DSS Europe 2018

Customer Journey – Konzepte und Umsetzungen weltweit

- In gleich sechs verschiedenen Sub-Sessions stllen Referenten innovative Customer-Journey-Konzepte vor. Die thematische Bandbreite reicht von interaktiven Lösungen für den Point of Sale bis hin zu einer spannenden neuen Installation in Hamburg. von Thomas Kletschke

Die Customer Journey ist ein Schwerpunktthema auf dem DSS Europe 2018 – Einkaufszentrum, Symbolbild (Foto: Pixabay / ed_davad)

Die Customer Journey ist ein Schwerpunktthema auf dem DSS Europe 2018 – Einkaufszentrum, Symbolbild (Foto: Pixabay / ed_davad)

Weltweit ist die Kundenerfahrung im Fokus: Wie lassen sich für verschiedene Zielgruppen die Abläufe so gestalten, dass sie den stationären Handel oder andere Anwendungen auch gerne nutzen? – Mit digitalen Lösungen für eine nahtlose Customer Journey arbeiten zahlreiche Projekte. Mehrere internationale Referenten stellen Konzepte, Überlegungen und Umsetzungen vor.

Beim DSS Europe 2018 wird etwa  Ibrahim Bakhrani, Co-founder, Digital Communication, aktuelle Entwicklungen wie die Nutzung von Virtual Reality vorstellen. Titel der Präsentation VR meets Retail – Engaging with Mall entertainment. Die Präsentation findet am 4. Juli um 14:30 Uhr auf dem Center Stage statt.

Auch Xplace-Gründer und CEOMarco Wassermann gibt Einblicke in die Ergänzung digitaler Lösungen entlang der Customer Journey. Titel seiner Präsentatiton, die am 4. Juli um 15 Uhr stattfindet (Center Stage): „Innovations for the digital customer journey“.

POPcomms ist ein interaktives Designstudio, das für Kunden wie Mercedes-Benz, Fujitsu, The Royal Mint und Roche immersive Touchscreen-Erlebnisse schafft. Damjan Haylor, Managing Director, POPcomms, wird auf dem Center Stage über das Thema „How to create exceptional immersive touch experiences to engage customers“ referieren, um 16. 30 Uhr, ebenfalls am ersten Tag des DSS Europe 2018.

Ulrich Schoof CEO & Co-Founder, sentibar, spricht im Anschluss um 17 Uhr über eine interessante AV-Kombination: „Meeting rooms meet DS – more variety for DS content“.

„How DooH you DooH – DooH’s role in a multiscreen strategy“, ist die Präsentation von Hoss Khosravi, Chief Revenue Officer, Visual Art betitelt, die am 4. Juli am Center Stage um 16 Uhr beginnt.

Ein Hamburger Schmankerl wird beim DSS Europe 2018 eingehend vorgestellt, die Panik City im St. Pauli Klubhaus im Herzen des Hamburger Vergnügungsviertels an der Reeperbahn. Der Themenpark rund um das Thema Udo Lindenberg wird von Damian Rodgett, Managing Director, pilot Screentime, in der Präsentation „Music, art and Virtual Reality – Digital experiences at Panik City“ eingehend vorgestellt. Termin und Ort: 4. Juli, Center Stage, 14 Uhr.

An dieser Stelle gibt es noch Tickets zur Konferenz und hier das aktuelle Programm

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.