Retail

Levi’s erhöht Frequenz mit transparenten LED im Schaufenster

- San Francisco | Seit der Gründung 1953 gehören Levi’s und San Francisco zusammen. Hier schlägt das Herz von Levi’s und bis heute betreibt der Jeans-Hersteller an der Marketstreet den wichtigsten Flagshipstore der Marke. Um die Aufmerksamkeit und Frequenz zu erhöhen setzt Levi’s auf transparente LED im Schaufenster. invidis hat den Store besucht – ein Bericht. von Florian Rotberg

Levi's setzt auf transparente LED (Foto: invidis)

Levi’s setzt auf transparente LED (Foto: invidis)

Mehr als 500 Stores betreibt Levi Strauss & Co. in über 100 Ländern. Der Bekleidungshersteller setzt weltweit auf digitale Touchpoints im Schaufenster. In der Regel kommen in Fußgängerzonen und auch in Einkaufszentren Highbrightness-Displays zum Einsatz. Für den 800 qm großen Flagshipstore in der Innenstadt von San Francisco hat Levi’s sich für transparente LED entschieden. Geliefert und installiert wurde die Digital Signage-Installation vom Haus- und Hoflieferant Reflect, einer aus der Topten der Digital Signage-Integratoren Nordamerikas.

Eingesetzt wird ein Reflect eigenes 65-75% transparentes LED-Display, das im Store den Blick auf die Straße ermöglicht. Wichtig war den Architekten, das auch weiterhin Tageslicht auf die Verkaufsfläche gelangt.

Die Wirkung von transparenten LED ist aus der Ferne recht gut. So ist der Content aus mehr als 10 m Entfernung auch bei Tageslicht gut zu erkennen. Für Passanten, die direkt vor dem Schaufenster stehen, ist die Qualität recht bescheiden. Aber für Levi’s ist die transparente LED ein Kompromiss, der das beste aus beiden Welten vereint.

Wie üblich bei transparenten Displays und LED liegt die Herausforderung beim Content. Auch Levi’s nutzt teilweise Bewegtbild-Material mit dunklem Hintergrund. Das kommt leider aufgrund der eingeschränkten Darstellungsmöglichkeit nicht ausreichend zur Geltung. Hier wäre weißer Hintergrund definitiv besser.

Content-Hintergrund macht den Unterschied (Foto: invidis)

Content-Hintergrund macht den Unterschied (Foto: invidis)

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.