Außenwerbung USA

Netflix wird jetzt zum Außenwerber

- Berichte aus dem April haben sich im Wesentlichen bestätigt: Streaming-Dienst Netflix steigt beim Außenwerber Regency ein und wird dann 50% der Anteile halten. Der Deal soll noch im Juli abgeschlossen werden. von Thomas Kletschke

Netflix-Zentrale in Hollywood (Foto: Netflix)

Netflix-Zentrale in Hollywood (Foto: Netflix)

Die Tendenz stimmte: Im April meldeten Medien, dass der Streaming-Dienst Netflix den us-amerikanischen Außenwerber Regency für 300 Millionen US-Dollar übernehmen wolle. Jetzt äußerten sich Insider gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters, dass sich Netflix mit 50% an Regency Outdoor Advertising Inc. beteiligen werde. Als Kaufpreis für den Anteil werden 150 Mio. Dollar genannt. Noch im Juli 2018 soll das Übernahmegeschäft abgeschlossen werden, heißt es.

Media: Netflix liebt Digital Signage – in der Zentrale und für Out-of-Home

Damit wird Netflix indirekt zum Außenwerber. Das Unternehmen, das in Los Gatos, Kalifornien, sowie in Hollywood Firmenzentralen besitzt, kauft damit die Hälfte des 1973 gegründeten Außenwerbers, der Billboards in Südkalifornien betreibt. Sahnestückchen (respektive: Sahnetorte) sind 35 großflächige Werbeflächen im Zentrum der Filmindustrie – entlang des Sunset Strip in Hollywood – auf denen Netflix Reuters zufolge künftig möglichst nur eigene Produktionen bewerben wolle.

Ob der Erwerb primär der Sicherung der Werbetafeln für die Promotion der eigenen Produktionen dient, oder ob Netflix auch noch eine weitergehende Digitalstrategie mit dem Kauf verfolgt, ist bis dato nicht klar. Perspektivisch könnte Netflix sich entscheiden, die neue Tochter auch im Bereich Digital-out-of-Home / LED-Roadside ausbauen zu wollen. Dies könnte beispielsweise auch mit einem weiteren Partner erfolgen.

Weltweit nutzt Netflix klassisches Out-of-Home sowie DooH, um seine Serien zu promoten. Zudem hat das Unternehmen sich für eine herausragende LED-Lobby-Installation entschieden, die im HQ in Hollywood entstand. Mehr zu diesem Thema erfahren Sie im invidis Jahrbuch, das zum DSS Europe 2018 in Print erscheint. Der DSSE findet am 4. und 5. Juli 2018 in Frankfurt statt. Kurzentschlossene können an dieser Stelle noch Tickets buchen.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.