Anzeige
invidis Stellenmarkt
DooH

Mit Goldbach Austria "Rundum Screen-versorgt" - 8.500 Screens in der Vermarktung

Mit mehr als 8.500 DooH-Screens ist Goldbach Austria der größte Vermarkter Österreichs. Vermarktet werden die Screens von über 30 Netzwerkbetreibern in sechs Channels. Natürlich mobil-gesynct und programmatisch – ohne diese Buzzwords geht nichts im Jahr 2018.  Die Konvergenz von DooH, Privat-TV und Online steht auch an der Donau im Fokus
Goldbach Austria Chefs in der Manege - Josef Almer und Maurizio Berlini (Foto: invidis)
Goldbach Austria Chefs in der Manege – Josef Almer und Maurizio Berlini (Foto: invidis)

Goldbach Austria feierte gestern Abend das traditionelle Sommerfest unweit der Wiener Hofburg. Wie immer ein rauschendes Fest für die österreichische Medienlandschaft und Kick-off für den Medien-Herbst 2018.

Während bei der Mutter Goldbach Schweiz die Verschmelzung mit Tamedia die Schlagzeilen dominieren sind es in Wien mehr die praktischen Themen. Goldbach Austria hat in diesem Jahr die internen Silos abgerissen und die Vermarkterteams TV, Online und DooH zusammengelegt. Kampagnen werden crossmedial geplant, das sollte auch die eigene Organisation wiederspiegeln.

Jenseits der digitalen Gewista-Netze im öffentlichen Nahverkehr, kommt man beim Thema DooH in Austria an Goldbach schwer vorbei: Outdoor Screens, Bahnhof Screens, Shopping Center, Airport Screens, Technik Screens und School Screens sind die sechs Channel der Goldbach.

Anzeige
invidis Jahrbuch 2018/2019