Anzeige
invidis Stellenmarkt
New York

Google Maps startet DooH-Kampagne mit Realtime Data

Google startet in New York City eine neue DooH-Kampagne auf Basis von Realtime Suchanfragen. Die Kampagne bewirbt neue Google Maps Features, die es Nutzer vereinfachen sollen, Restaurants und Events in der Umgebung zu entdecken.
Google in New York (Foto: invidis)
Google in New York (Foto: invidis)

Die DooH-Werbung – so berichtet Ad-Age, läuft auf Link NYC und anderen Digital-out-of-Home-Werbeträgern in Manhattan und Brooklyn. Die Motive werden in “Realtime” erstellt und basieren auf “Trending Suchanfragen” in direkter Umgebung der DooH-Werbeflächen. So bewerben Screens in Brooklyn z.B. Pizza oder Kaffee in Long Island.

Ad Age: NYC Google You don't now yet (Foto: Screenshot)
Ad Age: NYC Google You don’t now yet (Foto: Screenshot)

Die Kampagne zielt darauf ab, einzigartige Momente in den verschiedenen Stadtvierteln von NYC zum Leben zu erwecken und die Menschen zu ermutigen, neue Dinge an jedem Ort zu entdecken. Basierend auf Google-Ratings und Trenddaten, indem sie die neu gestaltete „Explore“-Funktion von Google Maps nutzen. Jedes Plakat in der Kampagne ist individuell mit einer maßgeschneiderten Liste innerhalb der neuen Google Maps Explore-Funktion verknüpft, die die Orte zeigt, die Nutzer vielleicht nicht in der Nachbarschaft kennen – selbst wenn sie dort wohnen.

Entwickelt wurde die Kampagne von Anomaly und für DooH umgesetzt von Grand Visual.

Anzeige
invidis Jahrbuch 2018/2019