Anzeige
invidis Stellenmarkt
DooH Österreich

Rubbellos presents Bling Bling

Bling Bling heißt das neue Rubbellos der österreichischen Lotterien. Promotet wird es über kreative werbliche Inszenierung, mittels Wartehallen-Total Domination und in Interaktion mit Digitalen City Lights der Gewista in Wien, Salzburg und Graz.
Lotto Austra "Bling Bling" Kampagne (Foto: Gewista)
Lotto Austra „Bling Bling“ Kampagne (Foto: Gewista)

Das neue Rubbellos, mit dem man Bargeldbeträge von 2 bis 25.000 Euro gewinnen kann, präsentiert sich nicht nur auf Plakatflächen und City Light, sondern auch via innovativen Media-Inszenierung in ÖPNV-Wartehäuschen der Gewista. Die Wartehalle erscheint im Rubbellos-Look. Das Highlight der Inszenierung: In eines der City Lights ist eine Fotobox mit Kamera eingebaut, die über einen Touchscreen zu bedienen ist. Passanten können so Fotos von sich selbst machen und aus verschiedenen Hintergrundbildern in Bling Bling-Optik auswählen.

vlnr.: Karin Swoboda-Modler (ÖL), Heidi Kramess (PKP), Franz Brandstetter (ÖL), Martina Bertagnoli (ÖL), Nina Mayer (ÖL), Andrea Groh (CSO Gewista), Natascha Poropatis (Gewista), Elisabeth Lambing (Dentsu) - (Foto: Gewista)
vlnr.: Karin Swoboda-Modler (ÖL), Heidi Kramess (PKP), Franz Brandstetter (ÖL), Martina Bertagnoli (ÖL), Nina Mayer (ÖL), Andrea Groh (CSO Gewista), Natascha Poropatis (Gewista), Elisabeth Lambing (Dentsu) – (Foto: Gewista)

Die besten Fotos werden auf digitalen City Lights ausgespielt. Die Aktion läuft in der Wartehalle in Wien am Opernring 1/Digitale City Lights dazu am Standort U-Bahnhof Stephansplatz vom 6.–12.9, in der Wartehalle in Salzburg, Josef Preis Allee/Karl Weiser Platz/inklusive der Ausspielung auf Digitalen City Lights von 13.–19.9. an allen 11 Standorten in Salzburg. Ebenso ausgespielt wird die Kampagne in Graz in der Wartehalle Halbärthgasse gegenüber der Universität/ und auch auf auf allen 11 digitalen Screens in Graz im Zeitraum vom 20.–26.9.

„Wartehallenbrandings als Out of Home Werbeform“, sagt Andrea Groh, CSO bei der Gewista, „ermöglichen immer vielfältigere und kreativere Gestaltungsmöglichkeiten, die das Gewista-„Innovative & Ambiente Media“-Team gemeinsam mit unseren Kunden entwickelt und umsetzt. Die österreichischen Lotterien nutzen zur Bewerbung ihres neuen Bling Bling Rubbeloses das große Spektrum dieser Werbeform mittels Wartehallen-Totalbranding optimal aus und krönen das Ganze noch mittels einer Teleprompter-Aktion, die mit Digitalen City Lights interagiert. Die Auswahl von reichweitenstarken Top Standorten in Wien, Salzburg und Graz bescheren diesem werblichen Eyecatcher einen extrem hohen Nachhaltigkeitswert beim Rezipienten.“

Bling Bling Kampagne auf DooH-Screens in Wiens U-Bahnhöfen 8Foto: Gewista)
Bling Bling Kampagne auf DooH-Screens in Wiens U-Bahnhöfen (Foto: Gewista)
Anzeige
invidis Jahrbuch 2018/2019