Warnhinweis

Warum „Not a touch screen“ zu denken geben sollte

Hongkong | Manchmal treffen wir auf überraschende Hinweise. Ein absolutes Highlight haben wir diese Woche am Flughafen in Hongkong entdeckt: Der Übersichtsplan-Informationsscreen – immerhin ein 65“ Display – ist mit einem Warnhinweis versehen. Dieses ist kein Touchscreen.
Not a touch screen Hinweis am Flughafen in Hongkong (Foto: invidis)
Not a touch screen Hinweis am Flughafen in Hongkong (Foto: invidis)

Der Warnhinweis sagt viel aus über die veränderten Gewohnheiten und Erwartungen von Konsumenten an digitale Touchpoints im öffentlichen Raum. Der Installation sieht man an, dass sie bereits ein paar Jahre auf dem Buckel hat. Zusätzlich irritiert das der kleinere Screen auf der rechten Seite tatsächlich ein Touchscreen ist. Hier passt die Erwartung der Reisenden nicht mit dem digitalen Angebot zusammen.

Not a touch screen Hinweis am Flughafen in Hongkong (Foto: invidis)
Not a touch screen Hinweis am Flughafen in Hongkong (Foto: invidis)

Damals war es bereits eine mutige Entscheidung passive Screens für digitale, nicht interaktive Übersichtspläne zu verwenden. Die hohe Investition und der Einbrennungseffekt auf den LCD-Screens machen diese Wayguiding Elemente sicherlich zu einem fragwürdigen Konzept.

Aber interessant sind die „Not a touch screen“ Hinweise, die erst später dazugefügt wurden. Hier zeigt sich wie Smartphones die Anforderungen an Digital Signage verändert hat.

invidis special: Digital Signage in Hongkong und Macau
invidis special: Digital Signage in Hongkong und Macau