Anzeige
Airport

Digital bis zur Decke - Decaux digitalisiert Flughafen

Den größten digitalen Showcase betreibt JCDecaux seit diesem Jahr an Chinas drittgrößtem Flughafen Guangzhou Baiyun. Mehr als 180 digitale Screens, insgesamt 500 Werbeflächen und einige spektakuläre Digital Signage Installationen schmücken das neue Terminal T2. So inspirierend und innovativ können digitale Touch Points sein. Mit Videos.
Guangzhou Airport (CAN) Terminal 2 (Foto: JC Decaux)
Guangzhou Airport (CAN) Terminal 2 (Foto: JC Decaux)

Guangzhou Baiyun Airport T2 ist das am meisten digitalisierte JCDecaux-Terminal in China. Mit diesem neuen Terminal festigt der Flughafen seine Position als Chinas drittgrößtem Airport und 13. weltweit mit jährlich mehr als 70 Millionen Passagieren.

Guangzhou Airport (CAN) Terminal 2 (Foto: JC Decaux)
Guangzhou Airport (CAN) Terminal 2 (Foto: JC Decaux)

Im Juni 2017 erhielt JCDecaux den Auftrag für die Planung, den Bau und den Betrieb der Werbeplattform am Guangzhou Baiyun International Airport Terminal 2. Die Realisierung von 500 Werbeflächen im flächenmäßig größten Terminal des Landes war ein beispielloses Projekt, das nur in enger Zusammenarbeit zwischen den weltweiten JCDecaux Teams umgesetzt werden konnte.

Guangzhou Airport (CAN) Terminal 2 (Foto: JC Decaux)
Guangzhou Airport (CAN) Terminal 2 (Foto: JC Decaux)

Über neun Monate arbeiteten 150 JCDecaux-Experten aus den Bereichen General Research, IT und Operations im Team, um ein gemeinsames Ziel zu erreichen: die harmonische Integration von 500 Werbeflächen in das Flughafenumfeld. Die Herausforderungen lagen insbesondere in der technischen Komplexität, Statik-Berechnung und Konstruktion von kinetischen, von der Decke abgependelten und anderen vorher noch nie realisierten Digital Signage Konzepten.

Nach neun Monaten waren 1.500 m² an digitalen Installationen im Terminal realisiert.

Cultural Sky Plaza

Das erste, was die Passagiere bei der Ankunft in der Abflughalle sehen, ist der Cultural Sky Plaza der sich in der Mitte des Check-in-Bereichs befindet. Die aus 850 LED-Kugeln bestehende, organisch geformte Decke erzeugt im Zusammenspiel von Licht und Farbe ein Gefühl von Flow. Umgeben von drei geschwungenen LED-Installationen ist der Cultural Sky Plaza nicht nur ein einzigartiger Werbeträger, sondern auch ein Lebensraum für die Passagiere. Als neues Symbol des Flughafens empfängt der Entspannungsbereich die Passagiere mit vielen Sitzmöglichkeiten, einer Bar und einer Event-Bühne.

Immersion Tunnel

Eine 56 m lange, wellenförmige LED-Installation über den Fahrtreppen begleitet die Passagiere vom Gate bis zur Gepäckausgabe. Die Menschen passieren dabei fünf riesige Bögen mit 10 DooH-Installationen, während sie durch den Immersion Tunnel bewegen. Dieses multimediale Netzwerk ermöglicht es Marken, eine einzigartige Branding Zone zu schaffen und bietet den Fahrgästen ein einmaliges Erlebnis.

Die Hälfte der Installationen sind mit Kameras und Augmented Reality-Technologie ausgestattet, die es Marken ermöglichen, ihre Zielgruppe mit interaktiven und unterhaltsamen AR-Kampagnen anzusprechen.

360° Digital Corridor

Über den 360 Digital Corridor hat invidis breits berichtet. Mit zwei riesigen Säulen und drei digitalen Bögen ist der 360 Digital Corridor ein schwer zu übersehendes Wahrzeichen für Passagiere am Guangzhou Baiyun Airport T2. Die digitalen Bögen führen über die Köpfe der Fahrgäste und bieten immersive Erlebnisse.