ISE 2019

Onelan optimiert weiter für SoC

Onelan präsentiert auf der ISE 2019 den neuesten Software-Release Onelan CMS 3.4 mit verbesserten Datenmanagement, reduzierten Speicherbedarf für SoC-Anwendungen und Sicherheitsupdates für Unternehmensinstallationen.
Dubai Duty Free läuft auf Onelan (Foto: invidis)
Dubai Duty Free läuft auf Onelan (Foto: invidis)

Onelan hat im Vorfeld der ISE wichtige Aktualisierungen seines Digital Signage CMS veröffentlicht, die Folgendes umfassen: eine leistungsstarke neue gemeinsame Wiedergabelistenfunktion, um die Verwaltung von Inhalten in mehreren Wiedergabelisten oder Kanälen effizienter zu gestalten: eine Reduzierung des lokalen Speicherbedarfs für System-on-Chip (SoC): und zusätzliche Sicherheitsprotokolle.

Die neue gemeinsame Wiedergabelistenfunktion ist ideal für große Unternehmen oder Universitäten mit mehreren Standorten oder Abteilungen und bietet Netzwerkadministratoren eine einzige Schnittstelle, um Inhalte im gesamten Netzwerk in mehreren Layouts oder Kanälen zu aktualisieren.

Der Standardspeicherplatz auf SOC-Screens ist in der Regel auf nur 4 GB beschränkt und es bedarf somit einer detaillierten Planung des Contents. Onelan ist schon seit Beginn als Entwicklungspartner bei Samsung (SSSP/Tizen) und LG (WebOS) dabei. Das neue bietet nun auch eine dringend benötigte Funktion zum selektiven Kanal-Download, um den lokalen Speicherbedarf und die Nutzung der Netzwerkbandbreite bei der Veröffentlichung zu reduzieren. Diese Änderungen in der Systemarchitektur vereinfacht die Nutzung insbesondere für Benutzer, die große Mengen an Medien in ihren Inhaltskanälen verwalten.

Darüber hinaus bietet das CMS nun Unterstützung für die neueste Generation von LG webOS 4.0 sowie zusätzliche Verbesserungen der SoC-Funktionalität. Dazu zählt auch die Optimierung des Software-Updates, so dass Updates gleichzeitig auf mehrere Player verteilt werden können unter Berücksichtigung der Netzwerkverfügbarkeit und -last.

Mit erhöhter Sicherheit ist das System nun vollständig auf eine breitere Palette von Schwachstellen abgesichert, wie z.B. Passwortversuche mit Brute-Force-Versuchen durch die Einführung zusätzlicher Sicherheitsprotokolle. Netzwerkadministratoren können auch eine Reihe von Kennwortrichtlinien festlegen, um das Risiko zu minimieren, dass die Anmeldeinformationen des Benutzers gefährdet werden.

Weitere Funktionen zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit wurden implementiert, darunter eine neue Kanalvorschau-Taste, Ad-hoc-Tabellenbearbeitung und für SoC das ändern von Layout-Playlistenelement.

Der britische Digital Signage Anbieter ist seit 2018 Teil der amerikanischen Uniguest-Gruppe und vertreibt die Software und Player über 300 Partner in mehr als 50 Ländern. Nicht viele Digital Signage Anbieter haben es wie Onelan geschafft, ein wirklich internationales Business aufzubauen. Auf der ISE ist Onelan am Stand 8-C282 zu finden.