Anzeige
Retail

Apple Carnegie Library eröffnet in Washington, D.C.

Apple eröffnete in diesen Tagen seinen neuesten Standort in der Carnegie Library in Washington DC. Apples bisher umfangreichstes historisches Restaurierungsprojekt in der einstigen Central Public Library von Washington, D.C. Neben großen Digital Signage Touchpoints ist auch das neue Genius Bar Konzept interessant.
Neuer Apple Store in Washington D.C. (Foto: Apple)
Neuer Apple Store in Washington D.C. (Foto: Apple)

Ursprünglich von Andrew Carnegie finanziert und 1903 eröffnet, ist die Bibliothek wieder ein Zentrum zum Lernen, Entdecken und für gemeinsame Kreativität, ganz im Sinne von Carnegies Vision eines öffentlichen und freien Raumes für alle.

Im Zentrum der Apple Carnegie Library stehen die täglich kostenlosen Today at Apple-Programme die auf und vor der zentralen superhochauflösende LED-Wand stattfinden. Im Store können Kunden die neuesten Produkte von Apple kennenlernen und treffen auf über 225 hochqualifizierte Mitarbeiter, die Beratung und technischen Support sowie Unterstützung für kleine Unternehmen anbieten.

Neuer Apple Store in Washington D.C. (Foto: Apple)
Neuer Apple Store in Washington D.C. (Foto: Apple)
Neuer Apple Store in Washington D.C. (Foto: Apple)
Genius Bar Groove – der Servicebereich hat wieder einen festen Platz im Apple Store – Neuer Apple Store in Washington D.C. (Foto: Apple)

„Egal, ob Kunden kommen, um neue Produkte zu entdecken, einen unserer Genius.Mitarbeiter zu treffen oder ihre Kreativität in einer Today at Apple Session zu entfalten, die Apple Carnegie Library ist ein Ort für jeden,“ sagt Deirdre O’Brien, Apples Senior Vice President of Retail + People. „Wir freuen uns, diesen großartigen Ort mit allen unseren Besuchern in Washington, D.C. zu teilen und der nächsten Generation ein Zuhause für Inspiration zu bieten.“

Der neue Apple Store in der US-amerikanischen Hauptstadt ist einer der ersten die O’Brien verantwortet. Die langjährige Apple Managerin folgt seit diesem Jahr auf die ehemalige Burberry CEO Angela Ahrendts, die in den vergangenen fünf Jahre Apple Stores zu Brandcenter entwickelte. Der Verkauf und die Beratung traten in den Hintergrund. O’Brien verfolgt mehr transaktional-fokussierte Konzepte bei denen Produktverkauf und Service (Genius-Bar) wieder mehr in Fokus kommen.

Neuer Apple Store in Washington D.C. (Foto: Apple)
Neuer Apple Store in Washington D.C. (Foto: Apple)
Neuer Apple Store in Washington D.C. (Foto: Apple)
Neuer Apple Store in Washington D.C. (Foto: Apple)

Die Carnegie Library am Mount Vernon Square beherbergt auch das neue DC History Center, zu dem die Kiplinger Research Library, drei Galerien und ein Museumsshop gehören, die alle im Besitz der 125 Jahre alten Historical Society of Washington, D.C. sind. Um das Gebäude in seiner ursprünglichen Größe wiederherzustellen, arbeitete Apple mit Experten der Denkmalpflege zusammen, um die historischen Fassaden sorgfältig zu erhalten, die Innenräume wieder in ihren ursprünglichen Zustand zu bringen und die unverwechselbaren Details des frühen 20. Jahrhunderts wiederherzustellen. Foster + Partners arbeitete eng mit Apples Chief Design Officer Jony Ive zusammen, um dieser Kulturikone ein neues Leben einzuhauchen.

„Ich liebe die Synergie zwischen alt und neu, die Gegenüberstellung von historischen Materialien und zeitgenössischem Design“, sagt Ive. „In ihrer ’neuen‘ Lebensphase bietet uns die Apple Carnegie Library die Möglichkeit, unsere Ideen und unsere Begeisterung über die von uns entwickelten Produkte zu teilen, den Menschen ein Gefühl der Gemeinschaft zu vermitteln und ihre Kreativität zu fördern. Es war uns eine große Ehre, die Carnegie Library für die Menschen in Washington, D.C. wieder zu beleben.“

invidis site inspection: Apple setzt auf neue LED-Technologie

Ein Oberlicht, das einst den Ausleihtisch der ursprünglichen Bibliothek im Herzen des Gebäudes beleuchtete, kehrt in einem neuen Design zurück, um den Raum in ein hochragendes Atrium zu verwandeln. Der beeindruckende Treffpunkt, genannt das Forum, ist das neue Zuhause für Today at Apple in Washington, D.C.. Die Besucher können täglich an kostenlosen Sessions teilnehmen, die sich auf Fotografie, Filmemachen, Musikerstellung, Programmieren, Design und mehr konzentrieren.

Der Bereich, in dem sich die Bücherstapel befanden, ist nun der Genius Grove, in dem das Genius-Team von Apple persönlichen technischen Support und Beratung anbieten wird. Eine große Treppe führt zum DC History Center im zweiten Stock und zur Carnegie Gallery im Untergeschoss, die historische Fotos und Dokumente zeigt, damit die Öffentlichkeit mehr über die Ursprünge und die Geschichte des Gebäudes erfahren kann.

https://invidis.de/2018/11/invidis-site-inspection-apple-setzt-auf-neue-led-technologie/
https://invidis.de/2018/11/invidis-site-inspection-apple-setzt-auf-neue-led-technologie/
https://invidis.de/2018/11/invidis-site-inspection-apple-setzt-auf-neue-led-technologie/
https://invidis.de/2018/11/invidis-site-inspection-apple-setzt-auf-neue-led-technologie/