Anzeige
invidis Newsletter
Avixa-Marktstudie

Globaler Pro-AV-Markt erreicht 325 Milliarden Dollar in 2024

Die globale Pro-AV Industrie wird im Jahr 2024 auf mehr als 325 Milliarden Dollar wachsen, von 247 Milliarden Dollar im Jahr 2019, so die aktualisierten Prognosen in der neuen 2019 AV Industry Outlook and Trends Analysis (IOTA) Global Summary, die von AVIXA erstellt wurde.
Große Nachfrage nach Pro AV auch auf der Infocomm 2019 (Foto: invidis)
Große Nachfrage nach Pro AV auch auf der Infocomm 2019 (Foto: invidis)

„Diejenigen, die die früheren Prognosen von AVIXA befolgt haben, werden feststellen, dass die neuen Schätzungen eine Aufwärtskorrektur darstellen“, so Sean Wargo, Senior Director of Market Intelligence, AVIXA. „Die Anhebung der revidierten Prognosen spiegelt die starke Konjunktur und die Nachfrage nach neuen Produkten und Dienstleistungen wider. Das Wachstum der Pro-AV-Einnahmen liegt sogar über den Erwartungen für das globale BIP-Wachstum.“

Erstmals enthält der neue IOTA-Bericht zusätzliche Daten von Distributoren und Integratoren, um die Wertschöpfung zu verfolgen, der vom Pro-AV-Channel generiert wird. Im Jahr 2019 werden die Aufschläge voraussichtlich weitere 22 Milliarden US-Dollar Umsatz weltweit ausmachen, bevor sie die Dienstleistungsumsätze berücksichtigen. „Die Geschichte von Pro AV ist letztendlich einer der Mehrwerte, die der Distributor und die Anbieter bei der Schaffung außergewöhnlicher Erfahrungen mit AV-Lösungen bieten“, sagt Wargo.

Zum ersten Mal überholt die Region Asien-Pazifik 2019 die Region Amerika als umsatzstärkster Markt. 2019 erwirtschaftet die Region Amerika einen Umsatz von 89 Milliarden US-Dollar, verglichen mit 90,6 Milliarden US-Dollar für APAC. Die Lücke wächst bis 2024 auf mehr als 15 Milliarden Dollar an. Das Wachstum von APAC wird zum Teil durch die Nachfrage der Region nach Securitylösungen angetrieben, was wiederum das Wachstum im Produktsegment Streaming Media, Storage and Distribution (SMSD) fördert. Es wird erwartet, dass SMSD von 2019 bis 2024 mit einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate (CAGR) von 10,5 Prozent in der Region Asien-Pazifik expandieren wird.

Der Pro-AV-Markt in Amerika wird voraussichtlich weiter wachsen, wenn auch langsamer als APAC. Mit einer CAGR von 4,7 Prozent wird Amerika im Jahr 2024 einen Umsatz von 112 Milliarden US-Dollar erreichen. Das Unternehmenssegment wird ein wichtiger Treiber für das Marktwachstum der Region sein, wobei der Umsatz von 2019 bis 2024 mit einer CAGR von 4,2 Prozent steigen wird. Die Verlagerung von on-premise zu privaten, öffentlichen und hybriden Cloud-Lösungen trägt wesentlich zum Wachstum bei.

Europa, der Mittlere Osten und Afrika (EMEA) werden bis 2024 trotz kurzfristiger wirtschaftlicher Herausforderungen ein moderates Wachstum von 4,5 Prozent CAGR verzeichnen. Die Region wird den größten Anteil am Umsatz mit Audiogeräten unter den drei Regionen erzielen und wird voraussichtlich 2024 mit 6,7 Milliarden US-Dollar die Region Amerika in diesem Segment überholen. Der Umsatz mit Displays, insbesondere mit Direct-LED, wird in EMEA deutlich steigen. Für dieses Produktsegment wird in den nächsten fünf Jahren ein Wachstum von 8,4 Prozent in der Region erwartet. Die höchste Pro-AV-Einnahmequelle der Region ist der Unternehmensmarkt. Obwohl der Umsatz auf dem Unternehmensmarkt in EMEA geringer ist als der Betrag in anderen Regionen, ist dieser 18-Milliarden-Dollar-Markt ein wichtiger Teil von EMEA pro AV.

Der IOTA-Bericht wurde von AVIXA in Zusammenarbeit mit IHS Markit, einem renommierten Insight- und Intelligence-Unternehmen, erstellt. Um mehr über den IOTA-Bericht zu erfahren, besuchen Sie www.avixa.org/IOTA.