Anzeige
invidis Newsletter
Airportwerbung

JCDecaux modernisiert Heathrow Rail DooH-Netz

JCDecaux hat zusammen mit dem Airport Heathrow das Werbeportfolio von Heathrow Rail komplett überarbeitet, dem Zug-Hub am Flughafen. Zahlreiche digitale Werbeflächen wurden geschaffen.
Eine der neuen digitalen Werbeflächen am Heathrow Rail Hub (Foto: JCDecaux)

Mit der Investition wurde ein vorwiegend digitales Angebot finanziert, das Werbungtreibenden die Möglichkeit bietet, ihre Marken auf einer Reihe von hochmodernen DooH-Screens zu präsentieren und damit die gesamte Zielgruppe von Heathrow Rail zu erreichen.

Heathrow Rail ist ein wichtiger Knotenpunkt für Passagiere, die in allen Heathrow-Terminals ein-, um- und aussteigen. Jährlich verkehren 6,3 Millionen Passagiere mit dem Heathrow Express, einem Nonstop-Zug, der London Paddington und Heathrow Central in 15 Minuten verbindet.

Insgesamt 58 LCD Screens gehören zum neuen Netzwerk (Foto: JCDecaux)
Insgesamt 58 LCD-Screens gehören zum neuen Netzwerk (Foto: JCDecaux)

Die Zahl der Menschen, die diesen Bereich frequentieren, wird mit der bevorstehenden Eröffnung der Elizabeth-Linie im Jahr 2020 erheblich zunehmen.

Entsprechend wurde nun auch in Digitale Airportwerbung investiert: Neu ins Portfolio aufgenommen wurden ein Netzwerk aus 58 LCD-Screens und die aus 14 Digital Screens bestehende „Heathrow Rail Walkway Motion“, eine 19 x 3 m große, gekrümmte Panorama-Digital-Fläche.

Die Curved Panoramafläche misst 27 m² (Foto: JCDecaux)
Die Curved Panoramafläche misst 27 m² (Foto: JCDecaux)