Anzeige
invidis Newsletter
DooH & Content

Mondlandung am Piccadilly Circus

Die Initiative "The People’s Moon" zeigte am vergangenen Wochenende, wie man Digital-out-of-Home erstklassig nicht-kommerziell nutzen kann. Mit Video.
Die Mondlandung auf den Piccadilly Lights im Sommer 2019 (Foto: Ocean Outdoor)
Die Mondlandung auf den Piccadilly Lights im Sommer 2019 (Foto: Ocean Outdoor)

Vor einer Woche jährte sich die Mondmission der Apollo 11 zum 50. Mal. Grund, das Jubiläum auch im Medium Digital-out-of-Home mit einer spannenden Umsetzung zu feiern.

Am Samstag, 20. Juli 2019 wurden dazu die von Media Owner Ocean Outdoor vermarkteten Piccadilly Lights zur Bühne für eine Aktion der Initiative The People’s Moon. Die Aktion wurde gemeinsam mit Landsec und Ocean Outdoor geplant und durchgeführt.

Die historische Mission wurde mit einem visuellen Spektakel präsentiert, bei dem nutzergenerierte Bilder mit historischem Filmmaterial kombiniert wurden: Von 21 bis 22 Uhr zeigte das von der Londoner Künstlerin Helen Marshall gegründete Projekt The People’s Moon ein riesiges Fotomosaik auf den Piccadilly Lights. Damit wurden die Inhalte genau zu der Stunde angezeigt, in der vor 50 Jahren die ersten Menschen auf dem Mond landeten.

Eine Stunde lang dauerte die spektakuläre DooH-Inszenierung (Foto: Ocean Outdoor)
Eine Stunde lang dauerte die spektakuläre DooH-Inszenierung (Foto: Ocean Outdoor)

Die Apollo-Mission, die am 16. Juli 1969 vom Kennedy Space Center aus gestartet wurde, führte die Astronauten Buzz Aldrin, Neil Armstrong und Michael Collins zum Mond, wo Armstrong die ersten historischen Schritte auf dem Planeten unternahm.

Die People’s Moon-Sequenz in der vergangenen Woche historische Film- und TV-Ausschnitte, die von der in Großbritannien ansässigen Blue Aurora Media zusammen mit zusätzlichem Material von Stephen Slater für DooH produziert wurden.

Wer die Aktion nicht auf dem großen Screen am Picadilly Circus sehen konnte, kann sie im Web nachvollziehen: Die Fotomosaike werden bis 2024 auf www.ThePeoplesMoon.com zu sehen sein. Dann sollen nach Plänen der NASA wieder Menschen Mondoberfläche betreten, einschließlich der ersten Frau.

Im Web wird die Installation noch so lange zu sehen sein, bis erneut Menschen den Mond betreten Foto: Ocean Outdoor)
Im Web wird die Installation noch so lange zu sehen sein, bis erneut Menschen den Mond betreten Foto: Ocean Outdoor)