Anzeige
DooH

Adsquare startet mit globaler Allianz

Die Berliner Adsquare gewinnt das Who-is-Who der DooH-Branche als Launchpartner. Weltweit tätige Netzwerkbetreiber und Mediaagenturen planen die Anbindung ihrer Netzwerke und Kunden an Adsquare, der Mobile Data Plattform für Real-Time Kampagnen. Partner der ersten Stunde sind WallDecaux, Kinetic und VIOOH.
DooH Kampagnen bekommen Mobile-Verlängerung (Foto: invidis)
DooH Kampagnen bekommen Mobile-Verlängerung (Foto: invidis)

Es könnte ein Durchbruch für eine anbieterübergreifende programmatische Mobile Plattform sein. Einige der weltweit führenden DooH-Marktteilnehmer setzen in Zukunft für programmtisch-ausgespielte Real-Time Kampagnen auf die Mobile First Data Exchange von Adsquare. Mit der JC Decaux Plattform VIOOH, der deutschen JCDecaux Tochter WallDecaux und dem Spezialmittlern Kinetic (WPP) sind relevante Player mit an Bord. Adsquare hat als unabhängiger Daten Marktplatz Rahmenverträge mit allen großen Holding Groups: WPP, Omnicom, Publicis, Havas und DentsuAegis.

Damit werden die Weichen gestellt für automatisch gebuchte und ausgesteuerte netzwerkübergreifende DooH-Kampagnen mit Mobile-Verlängerung basierend auf Verbraucherdaten oder anderen externen Faktoren wie Wetter oder Tageszeit. Was bei Online und Mobile schon lange zum Alltag zählt aber wird zukünftig auch einfacher für Out of Home Netzwerke buchbar sein.

Die Adsquare Plattform ermöglicht Werbetreibende auf Werbeträgerbasis Kampagnen mit Hilfe von Zielgruppen, Bewegungs- und Raumdaten zu planen. Marken können somit Cross-Channel Kampagnen von DooH auf Mobile-User verlängern, die sich in direkter Umgebung der DooH-Screens befinden. Angebunden ist Adsquare an führende DSPs.

(Mehr Informationen über das Adsquare Angebot)