Anzeige
DooH Wien

Calzedonia funkelt im XL-Format

Calzedonia präsentierte seine neue limitierte Special Collection designed by Victoria Swarovski und inszenieren Wiener U-Bahnhöfe in übergroße Markenschaufenster. Die Brand Area am U-Bahnhof Stephansplatz und sechs weiteren U-Bahnstationen umfasste Wandflächen und digitale City Lights der Gewista.
Calzedonia Kampagne in Wiener U-Bahnhöfen (Foto: Gewista)
Calzedonia Kampagne in Wiener U-Bahnhöfen (Foto: Gewista)


Die Brand Area ist eine Transport Media-Inszenierung der Gewista und ermöglicht Folierungen in den U-Bahnstationen, ergänzt durch Digitale City Lights. Die U-Bahnstationen Stephansplatz, Schottenring, Karlsplatz, Messe Wien, Vienna International Centre, Neubaugasse und die Zieglergasse verwandelte die Gewista für Calzedonia in aufsehenerregende Markenschaufenster.

Die Brandingformate in den U-Bahnstationen reichen von 35m2 bis 235m2 und ergeben in Kombination mit den 80 und 32 Zoll großen Digitalen City Lights einen beeindruckenden Werbeauftritt. Der Standardbuchungszeitraum beträgt, analog zu den Digitalen City Lights, deren ganzer 60 Sekunden Loop inkludiert ist, 1 Woche, mit Starttag Montag. Weitere U-Bahnstationen werden folgen.

Alexandra Matsouka (UM PanMedia), Susanne Kirschner (UM PanMedia), Nina Hofer (Commercial Manager Calzedonia), Davide de Rossi (Country Manager Calzedonia), Andrea Groh (CSO Gewista), Torsten Korn (Gewista) (Foto: Gewista)
Alexandra Matsouka (UM PanMedia), Susanne Kirschner (UM PanMedia), Nina Hofer (Commercial Manager Calzedonia), Davide de Rossi (Country Manager Calzedonia), Andrea Groh (CSO Gewista), Torsten Korn (Gewista) (Foto: Gewista)
Calzedonia Kampagne in Wiener U-Bahnhöfen (Foto: Gewista)
Calzedonia Kampagne in Wiener U-Bahnhöfen (Foto: Gewista)

Davide de Rossi, Country Manager Österreich: „Es ist mir eine Freude und ich bin sehr stolz darauf, unsere erste Calzedonia-Kollektion von Victoria Swarovski in Wien vorzustellen. Die Zusammenarbeit mit Victoria war wirklich fantastisch und es ist eine große Ehre, mit diesem erstaunlichen Talent zusammenzuarbeiten. Die Attraktivität der Kollektion beruht vor allem auf den glänzenden Kristallen von Swarovski und dem anspruchsvollen Design. Mit dieser Kollektion wollen wir in der kommenden kalten und dunklen Jahreszeit eine Art Helligkeit bringen.“

„Es freut uns sehr“, so Gewista CSO Andrea Groh, „Calzedonia für eine Brand Area im XL-Format am reichweitenstarken U-Bahnhof Stephansplatz gewonnen zu haben! Die Brand Area ist alternativ zu unseren Station-Brandings – welche die ganzheitliche werbliche Einbeziehung der U-Bahnstation ermöglichen – buchbar. Das Branding der U-Bahnstationen an ausgesuchten Premiumflächen in Kombination mit den Digitalen City Lights bietet eine eindrucksvolle werbliche Präsenz, die in Summe täglich hunderttausende Passanten erreicht und nachhaltig in Erinnerung bleibt.“

Calzedonia Kampagne in Wiener U-Bahnhöfen (Foto: Gewista)
Calzedonia Kampagne in Wiener U-Bahnhöfen (Foto: Gewista)
Calzedonia Kampagne in Wiener U-Bahnhöfen (Foto: Gewista)
Calzedonia Kampagne in Wiener U-Bahnhöfen (Foto: Gewista)