Anzeige
invidis Newsletter
Coca-Cola gegen COVID-19

'Staying apart' Message am Times Square

Außeinanderrücken und die Verbreitung von Corona reduzieren – „Staying apart is the best way to stay united“ lautet der Botschaft, die Coca-Cola auf dem 21 Meter hohen Werbescreen am New Yorker Times Square platziert hat. Symbolische Wirkung erzeugt der Coca-Cola Schriftzug mit den auseinandergerückten Buchstaben. Realisiert hat den Spot die argentinische Agentur Mercado McCann.
Coca-Cola Spot am Times Square in New York zu Corona (Foto: Coca-Cola/Mercado McCann)
Coca-Cola Spot am Times Square in New York zu Corona (Foto: Coca-Cola/Mercado McCann)

In New York, Epizentrum der Coronakrise in den USA, wirbt Coca-Cola trotz der schwierigen Situation mit einer positiven Botschaft: „Staying apart is the best way to stay united“. An normalen Tagen kommen durchschnittlich mehr als 300.000 Menschen an dem Screen am viel belebten ikonischen Times Square in New York vorbei. Derzeit dürften es derzeit lediglich ein paar Hundert sein – was allerdings mit im Sinne der Botschaft liegt.

Coca-Cola Spot am Times Square in New York zu Corona (Foto: Coca-Cola/Mercado McCann)
Coca-Cola Spot am Times Square in New York zu Corona (Foto: Coca-Cola/Mercado McCann)

Die Marke hält sich auch selbst an seine Botschaft: In der vergangenen Woche hatte Coca-Cola intern zum Schutz der Sicherheit seiner Mitarbeiter und Kunden zusätzliche Reinigungs- und Desinfektionsprozeduren eingeführt und Besuche in seinen Einrichtungen eingeschränkt. An einigen Standorten verlassen die Auslieferungsfahrer ihre Lastwagen nicht, was die Interaktionen von Mensch zu Mensch reduziert und es wurden geteilte Schichten eingeführt, um den Kontakt von Schicht zu Schicht zu vermeiden.