Anzeige
invidis Newsletter
InStore Musik Konzept

Wie klingt eigentlich Outdoor?

Neues Design und neuer Klang: Für die Renovierung des Sporthaus Schuster am Münchner Marienplatz erarbeitete die Agentur S12 ein neues Musikkonzept für den Sporttempel. Jedes Stockwerk hat zu den angebotenen Warengruppen, wie beispielsweise Bergsport, Trekking und Yoga einen eigenen passgenauen Sound.
Das Münchner Sporthaus Schuster hat mit Partner S12 ein neues InStore Soundkonzept realisiert (Foto: S12)
Das Münchner Sporthaus Schuster hat mit Partner S12 ein neues InStore Soundkonzept realisiert (Foto: S12)

Realisiert wurde das neue Musikkonzept im  über die Streaming-Lösung Soundtrack, eine werbefreie und legale Plattform für kommerzielle und vorlizensierte Musik, an der auch Musikstreaming-Gigant Spotify Geschäftsanteile hält. Integrator S12 ist für die D/A/CH-Region exklusiver Re-Seller für Soundtrack und realisierte das InStore Musikkonzept. Zum Angebotsportfolio von S12 gehören die Bereiche Store Music, Digital Music Marketing und Store TV/Digital Signage.

Tobias Zipfer, Store Manager von Sport Schuster, der inhaltlich kräftig beim Konzept mitgewirkt hat, betont, dass es „somit gelungen ist die Markenpositionierung des Unternehmens nun auch in der Musik zu verankern und so ein neuartiges und abwechslungsreiches Einkaufserlebnis zu schaffen.“

Über den 5000qm großen Tempel für Sporterlebnisse und Bergsportkompetenz kommen verschiedene Musik-Genres zum Einsatz, beispielsweise sind Diggipop und Indie Dance Electric zu hören. Die Soundtracks sind speziell kuratiert und an die unterschiedlichen Stockwerke wie auch Tageszeiten angepasst.