Anzeige
invidis Newsletter
TAXi-AD gegen Corona

#WirBleibenZuHause auf Hamburger Taxi-Dächern

Eine besondere Werbekampagne auf den Werbescreens von TAXi-AD Digital in Hamburg soll genau die Bürger ansprechen, die noch im öffentlichen Raum unterwegs sind – und sie zum 'Daheim bleiben' anregen. Das Besondere daran: Die Kampagne, die unter dem in Sozialen Medien verbreiteten Hashtag #WirBleibenZuHause läuft, stellt TAXi-AD bis zu 100.000 Euro Werbeleistung dem Bundesministerium für Gesundheit kostenfrei zur Verfügung.
#WirBleibenZuHause soll dazu anregen, unnötige soziale Kontakte zu vermeiden – Die Kampagne auf den TAXi-AD Tafeln stellt das Unternehmen dem Bundesministerium für Gesundheit bis 100.000 Euro Werbeumsatz kostenlos zur Verfügung (Foto: TAXi-AD)
#WirBleibenZuHause soll dazu anregen, unnötige soziale Kontakte zu vermeiden – Die Kampagne auf den TAXi-AD Tafeln stellt das Unternehmen dem Bundesministerium für Gesundheit bis 100.000 Euro Werbeumsatz kostenlos zur Verfügung (Foto: TAXi-AD)

Seit Anfang der Woche läuft auf Hamburger Taxi-Dächern die Kampagne mit dem Hashtag #WirBleibenZuHause, der seit Tagen auch im Social Media kursiert. Die Botschaft ist einfach: Personen und Unternehmen sollen bewusst unnötige soziale Kontakte vermeiden, um die weitere Verbreitung des Coronavirus einzuschränken. Falk Röbbelen, Geschäftsführer TAXi-AD Digital „In schweren Zeiten müssen wir zusammenrücken und unterstützen. Ich denke, fast jeder hat zwischenzeitlich die Info erhalten und verstanden, dass es Sinn macht, zuhause zu bleiben. Wir erreichen hoffentlich schneller alle wieder Normalität, wenn wir uns sofort und absolut an die Regeln des eingeschränkten Kontakts halten. Hoffen wir, dass wir viele Menschen der Risikogruppe damit schützen können!“

Die digitalen Werbedisplays auf dem Taxi ermöglichen durch GPS-Steuerung eine gezielte Kundenansprache abhängig von Zeit, Anlass, Wetter, Temperatur und Ort. Dadurch wird das Werbemotiv nur dann eingeblendet, wenn ein Taxi sich in dem festgelegten Zielgebiet bzw. in der relevanten Zielgruppe aufhält. Seit September 2019 ist es zudem möglich, Realtime Daten mit dem digitalen Dachschild auszustrahlen und gezielt auszusteuern. Insgesamt sind in Hamburg 150 Fahrzeuge mit jeweils zwei digitalen Monitoren im Einsatz. Gezeigt werden auf den längsseits angebrachten Bildschirmen neben Werbeeinblendungen regionale und auch internationale Neuigkeiten.

Den Kontakt für die Kampagne hat die Agentur Raphael Brinkert hergestellt, die u.a. von der Coronakrise geschädigten Vereinen, Institutionen und Unternehmen einen Fonds in Höhe von 150.000 Euro zur Verfügung stellt. Für das Bundesministerium für Gesundheit stellt TAXi-AD Digital die Kampagne mit einem bis zu sechsstelligen Wert kostenfrei zur Verfügung.