ESL trifft Warentrenner

Digital Signage am Kassenband

Der Staffelstab der Kasse wird digital – IAdea präsentiert einen digitalen Warentrenner, der mit Digital Signage Kunden über tägliche Angebote, wichtige Informationen, aktuelle Nachrichten oder das Wetter informiert. Kunden können so mit Werbung und Entertainment direkt am PoS versorgt werden. Der Content wird über ein Cloud-basiertes CMS gesteuert. Geladen wird die Lösung direkt in der Schiene am Kassenband.
Der DS-Warentrenner von IAdea zeigt digitale Inhalte wie Angebote, News oder Gamification zur Verkaufsförderung am Kassenband (Foto: IAdea)
Der DS-Warentrenner von IAdea zeigt digitale Inhalte wie Angebote, News oder Gamification zur Verkaufsförderung am Kassenband (Foto: IAdea)

Warentrenner sind an jeder Supermarktkasse zu finden und werben für Angebote oder Produkte, allerdings in puncto Aktualität statisch. IAdea stellt jetzt eine Lösung mit integrierter Digital Signage vor, die Verkäufe an der Kasse mit immer aktuellem Content unterstützen soll. Der DS-Warentrenner soll Kunden auf dem Kassenband informieren und unterhalten. So können während des Wartens am Band beispielsweise interes­sante Schlagzeilen, Wetterdaten und Sportergebnisse, angerei­chert mit tageszeitabhängigen Werbebotschaften präsentiert werden.

Der DS-Warentrenner von IAdea (Foto: IAdea)
Der DS-Warentrenner von IAdea (Foto: IAdea)

In Zeiten der Corona-Pandemie können die DS-Warentrenner auch durch freundliche Einblendungen auf die Abstandsregeln aufmerksam machen oder auf weitere nützliche Services verweisen, wie Service-Points zur Händedesinfektion oder Lieferdienste des Marktes. Entsprechende Inhalte lassen sich mit dem mitgelieferten Content-Management-System „DS Channel“ von IAdea auch von Nicht-Digital-Signage-Profis intuitiv erstellen. Dabei wird das Content-Management-System in deutschen Rechenzentren gehostet und lässt sich orts- und zeitunabhängig bedienen.

Die DS-Warentrenner-Lösung selbst kombiniert zwei TFT-Displays. Betrieben wird das System von einem leistungsfähigen, akkugestützten Minicomputer. Das System spielt die Inhalte zielgerichtet und tageszeitabhängig über das inkludierte Cloud-Content-Management-System von IAdea aus. Die Verwendung und Handhabung der Warentrenner ändern natürlich sich nicht – es entfällt lediglich das Wechseln der Werbeträger. Geladen wird der Warentrenner auf der Schiene. Auch während des Ladevorganges sind die digitalen Displays dem Kunden zugewandt und können ihre Inhalte zeigen. Eine Multiscreen-Funktion ermöglicht sogar displayübergreifende Inhalte. Auch Gamification lässt sich integrieren, beispielsweise durch aufmerksamkeitsstarke Gewinnspiele.

IAdea fasst Vorteile des DS-Warentrenners wie folgt zusammen:

  • Impulskäufe fördern.
  • Zielgerichtet werben.
  • In Echtzeit anpassbar – individuell und tageszeitabhängig.
  • Attraktive Werbeflächen an Dritte vermarktbar.
  • Zukunftsorientiertes Image des Marktes fördern.
  • Inhalte eventbasiert und interaktiv ausspielen.
  • Individuelle Interaktion mit dem Kunden durch RFID-Scan.
  • Content-Management-System aus der Cloud aus deutschen Rechenzentren.

Studie Corona im Retail: Zwischen Furcht und Zuversicht