Kiosk und Touch in der Krise

Stay Safe mit Self-Service

Nicht nur Schnellrestaurants stehen vor der Herausforderung, ihre Gäste bestmöglich mit Digital Signage Lösungen zu bedienen, ohne die Gesundheit von Gast und Mitarbeiter zu gefährden. Touchkonzepte, die auch mit Handschuhen zu bedienen sind wie Kiosk-Systeme mit thermischen Sensoren, eignen sich auch für den Einlass zum Club oder die Arbeitsstelle.
Touch und Sensoren - Interaktion in Zeiten von COVID19 (Foto: Pyramid(
Touch und Sensoren – Interaktion in Zeiten von COVID19 (Foto: Pyramid(

Die Welt kämpft auch vier Monate nach Ausbruch weiter mit der COVID-19-Pandemie und ihren Folgen. Kunden haben ihre Gewohnheiten geändert, insbesondere was Keime und das Berühren von Oberflächen angeht.

Nicht nur Restaurantbetreiber stehen daher vor der schwierigen Aufgabe, die richtigen Maßnahmen zum Schutz von Mitarbeitern und Gästen durch den Einsatz von Technologie zu ergreifen. Digitale Touchpoints wir Orderterminals, Fahrkarten- oder Geldautomaten sind gelernte Verkaufsplattformen, auf die weder die Kunden wie die Betreiber verzichten können. Aber wie können die Touchpoints und die Nutzung so angepasst werden, dass Kunden und Gäste sich sicherer fühlen und bereit sind, sie wieder wie vor der Krise zu nutzen.

Im Rahmen der DSS 2020 diskutieren wir neue Lösungen zur Interaktion, die ergänzend zu Touch auch weitere Technologien wie Voice und Eyetracking (4tiitoo) integrieren. Auf der DSS Bühne zeigen wir einen Prototypen der Post-Covid19 Generation. Jetzt noch anmelden – die Teilnahme an der DSS 2020 ist dieses Jahr kostenlos

Deshalb war es für Kioskbetreiber noch nie so wichtig wie heute, dafür zu sorgen, dass die Touchscreens regelmäßig gereinigt werden – aber die Reinigung kostet Zeit. Hier haben projektiv kapazitiven Touchscreens (PCAP), wie sie auch vom Freiburger Stelenhersteller Pyramid in Self-Service Kiosken verbaut werden, einen enormen Vorteil: Sie können nicht nur mit dem bloßen Finger, sondern auch mit Hygiene-/Operationshandschuhen oder dünnen Baumwollhandschuhen bedient werden.

Touch und Sensoren - Interaktion in Zeiten von COVID19 (Foto: Pyramid(
Touch und Sensoren – Interaktion in Zeiten von COVID19 (Foto: Pyramid(

In mehreren Testreihen wurden dünne, nicht leitfähige Handschuhe (handelsübliche Gummihandschuhe und Operationshandschuhe) aus verschiedenen Materialien getestet, die alle (Latex , Nitril, Polyethylen, …) problemlos mit den projektiv kapazitiven Touchscreens reagieren.

Aber nicht nur die Benutzung mit Handschuhen oder anderen Objekten sollte gewährleistet sein, auch beim Zugang zum Firmengelände oder zu Clubs (in vielen Ländern sind Clubs schon wieder geöffnet) kann Digital Signage unterstützen. Temperaturkontrollen könnten zur neuen Norm werden. Anflughäfen weltweit wird bereits an einem dauerhaften Umsetzungskonzept gearbeitet. Thermische Sensor-Kiosk können dabei Betreiber unterstützen, die Erwartungen der Gesellschaft an sichere öffentliche Orte wie auch gesetzliche Anforderungen zu erfüllen.

Pyramid kombiniert dabei kontaktlose thermische Temperatursensoren mit speziellen Softwarelösungen zur Zutrittskontrolle. Für den europäischen Markt integriert Pyramid Computer eine Lösung von Essentry (ZipKey), die bei der Grenzkontrolle, der Passverifikation und der biometrischen Gesichtserkennung eingesetzt wird.